KILLIKUS Wetter Wetterprognosen Wetter Buch.
Killikus© Urlaub Unterkunft Zimmervermittlung bietet 12.000+ Angebote!
Killikus Ferienwohnungen Unterkunft buchen
Impressum

Märzenbecher

Home Killikus.de Naturmagazin Urlaub in Norddeutschland Home Killikus.de Naturmagazin Urlaub in Norddeutschland
Urlaub Fotogalerie Störtebeker Tickets Wetter Killikus Schmuck   
Nach Bildern und Inhalten suchen:

Märzenbecher (Leucojum vernum)

Märzenbecher Knotenblume (Leucojum vernum) Lebensraum

Parkpflanze mit weißen Blühten im Februar und März

Märzenbecher Standort

Der/die Märzenbecher (Leucojum vernum), auch Frühlings-Knotenblume und ↑Märzbecher genannt, sind Frühblüher und Botenblumen. Märzenbecher gehören, wie das Schneeglöcken (Galanthus) zu den ↑Narzissengewächsen der Familie der Amaryllisgewächse. Märzenbecher blühen typischer Weise von Anfang März bis Mitte April und bevorzugen feuchte Standorte an Wiesen, Auen, Bachufern und Laubwäldern. Mir ist besonders aufgefallen, dass sich sowohl die Horste der Schneeglöckchen als auch die Horste der Märzenbecher, an sehr feuchten Niedermoorrändern befinden. Jeweils die Standorte der Märzenbecher als auch die Standorte der Schneeglöckchen waren zum Zeitpunkt der Aufnahmen sehr feucht und nass. Teilweise stand die Umgebung, wenige Meter von den Pflanzenhorsten bis zu drei Zentimetern unter Wasser. Märzenbecher gehören zu den Botenblumen oder Botenpflanzen. Die Märzenbecher künden, wie ihre Schwestern, die Schneeglöckchen vom nahenden Frühling und bieten ↑Insekten als zeitige Blüher Nahrung und Nektar. Zumeist stehen Märzenbecher eng gedrungen in einem Horst zusammen und neigen ihre Blüten in die Sonne.

Märzenbecher
Märzenbecher am Schilf, bei Wendischhagen (Mecklenburgische Schweiz)

Weiße glockenartige hängende Blüten mit gelben Flecken oder Punkten sind Märzenbecher (Leucojum vernum) aus der Familie der Narzissengewächse (Amaryllidaceae). Weil der Märzenbecher bereits auch im Februar vorkommen kann, wird der knubbelige Frühlingsbote häufig mit großen Schneeglöckchen verwechselt. Auf den ersten Blick kann ein Märzenbecher auch einem Schneeglöckchen ähneln. Der Märzenbecher (↑Knotenblume) ist etwas weniger elegant als das Schneeglöckchen. Märzenbecher sind vorwiegend in feuchten Steingärten und Parks in Mitteldeutschland (↑Lebensraum) zu finden. Jedoch findet man den eigentlich heimischen Märzenbecher nur noch sehr selten in der freien Natur. Deshalb ist der beliebte Frühblüher und Frühlingsbote als gefährdet eingestuft und steht unter Naturschutz! Bitte, die Zwiebeln in der Natur nicht ausgraben. Danke.

Märzenbecher Knotenblume

Autor: Johannes Ludewig
Last Edit: 07.02.14
Quellenangabe:
Bildangaben: Ludewig 2007
Erstellt: 10.03.2007
Version: 25.09.2013
Killikus® Norddeutsche Zimmerbörse · © 2006 - 2017 Killikus® Nature UG · Alle Rechte vorbehalten.