hallo
Original KILLIKUS SCHMUCK bei DAWANDA kaufen.
Killikus© Urlaub Unterkunft Zimmervermittlung bietet 12.000+ Angebote!
Killikus Ferienwohnungen Unterkunft buchen
Impressum

Aalbude Kummerower See

Home Killikus.de Naturmagazin Urlaub in Norddeutschland Home Killikus.de Naturmagazin Urlaub in Norddeutschland
Urlaub Fotogalerie Störtebeker Tickets Wetter Killikus Schmuck   
Nach Bildern und Inhalten suchen:

Aalbude zwischen Kummerower See und Peene

Aalbude an d. Peene und Kummerower see

Aalbude an der Peene

Die Aalbude an der Peene am nördlichen Ende vom Kummerower See, dem nördlichen Rand der Mecklenburgischen Schweiz in der Norddeutschen Seenplatte ist ein kleiner Wasserwanderrastplatz für Sportboote mit einem Tiefgang bis 1,80 Metern und verfügt über einen Anleger für Fahrgastschiffe, welche die Peene, den Kummerower See und den Malchiner Kanal bis zum Sportboothafen in Malchin befahren. Der Wasserwanderrastplatz „Aalbude“ ist gleichzeitig Hafen und Marina für verschiedene größere Segelschiffe, weil diese in dem flachen Neukalener Kanal und den Hafen von Salem am Kummerower See nicht liegen können.

Aalbude Wasserwanderrastplatz
Wasserwanderrastplatz an der Aalbude

Etwa einen Kilometer von der Aalbude am südlichen Zugang der Peene befindet sich das Fischerdorf Verchen mit dem Kinder und ↑Jugendhotel Verchen. Westlich von der Aalbude gelegen befindet sich der kleine Ort Neukalen, welcher eine sehr bekannte Diskothek hat, die bereits in den 80iger Jahren in Neukalen ihren Betrieb aufgenommen hat. Neukalen verfügt über einen kleinen Hafen, da durch Neukalen ein Teil der nicht schiffbaren Peene verläuft.

Die Aalbude, welche sich direkt am schiffbaren Zulauf der Peene vom Kummerower See befindet, liegt in einem ansehnlichen Naturschutzgebiet, dem NSG Neukalener Moorwiesen, welches zum „Naturpark Mecklenburgische Schweiz und Kummerower See“ gehört.

Aussichtstum Aalbude

Die Neukalener Moorwiesen mit ihren Überflutungswiesen in der Mecklenburgischen Schweiz gehören heute zu einem bedeutenden Brutgebiet der Seeadler (Haliaeetus albicilla) und Fischadler (Pandion haliaetus) sowie besonders seltener Zugvögel in Mecklenburg-Vorpommern. Darüber leben in diesem Gebiet, direkt hinter der Aalbude, Biber (Castor fiber) und Fischotter (Lutra lutra) sowie Wildschweine (Sus scrofa), welche man von einem Ausguck (Aussichtsturm) hinter der Aalbude jeden Abend direkt beobachten kann. Seltene Orchideen und Pflanzen, wie das Fleischfarbene Knabenkraut (Dactylorhiza incarnata), die Schachbrettblume (Fritillaria meleagris) oder den Riesenschachtelhalm (Equisetum telmateia) kann man im Frühjahr, sofern das Hochwasser nicht den Weg versperrt, auf einer Wanderung von Kützerhof zur Aalbude entdecken.

Niedermmor Aalbude
Naturschutzgebiet Neukalener Moorwiesen (NSG Neukalener Seewiesen)

An dem Wasserwanderrastplatz Aalbude befinden sich eine Gaststätte sowie eine Fähre und eine Marina für Wassersportler. Die Liegegebühren für Sportboote betragen ca. 4 Euro pro Übernachtung. Auf einer Wiese gegenüber der Aalbude auf dem Wasserwanderrastplatz sind Stellplätze für Zelte. Ebenso steht ein kostenpflichtiger Parkplatz für Wohnwagen und Caravan-Fahrzeuge zur Verfügung. Unterkünfte für Angler sind an der Aalbude nicht zu finden. Das hat seinen guten Grund – man kann sich in den Sommermonaten am Ufer der Peene an der Aalbude ohne ↑Moskitonetz nicht aufhalten! Deshalb empfehlen wir jedem Kanu und Kajak Wasserwanderer bei einem Besuch an der Peene unbedingt ein Moskitonetz parat zu haben um die Mücken und Bremsen in der Nacht abzuhalten. Übernachtungen im Freien oder an Bord eines Sportbootes sind ohne Moskitonetz kaum möglich. Angler, die an der Aalbude ohne Boot angeln möchten, empfehlen wir unbedingt ↑Wathosen zu tragen!

Optimale Angelhausboote für den Angelurlaub am Kummerower See vermietet Wolfgang Bremer schon ab 550 Euro/Woche (bis 4 Personen) im Malchiner Hafen!
Blick zum Kummerower See
Der Kummerower See an der Aalbude

a9028ba36f7141c0933f21849fcc88fd

Autor: Johannes Ludewig
Last Edit: 10.02.14
Quellenangabe:
Bildangaben: Ludewig
Erstellt: 08.09.2008
Version: 25.09.2013
Killikus® Norddeutsche Zimmerbörse · © 2006 - 2015 Killikus® Nature UG · Alle Rechte vorbehalten.