hallo
Original KILLIKUS SCHMUCK bei DAWANDA kaufen.
Killikus© Urlaub Unterkunft Zimmervermittlung bietet 12.000+ Angebote!
Killikus Ferienwohnungen Unterkunft buchen
Impressum

Wandern Mecklenburgische Schweiz - Malchin

Home Killikus.de Naturmagazin Urlaub in Norddeutschland Home Killikus.de Naturmagazin Urlaub in Norddeutschland
Urlaub Fotogalerie Störtebeker Tickets Wetter Killikus Schmuck   
Nach Bildern und Inhalten suchen:

Malchin - Geführte Killikus Natur Wanderung Mecklenburgischen Schweiz

Wandern in der Mecklenburgische Schweiz. Wanderwege Wandertermine

Lesen Sie unsere tragische Geschichte zum Seehund Robby in Malchin.
KILLIKUS Geführte Wanderungen

Wandern in der Mecklenburgischen Schweiz ist ein Naturerlebnis der besonderen Art. Egal ob, alleine, in einer Gruppe, mit Kindern oder nur mit einem Hund. Man kann bei einer Wanderung ab Malchin durch die Mecklenburgische Schweiz verschiedene Tiere, seltene Vögel und besonders geschützte Pflanzen erleben. Über saftig grüne Weidewiesen mit braunen Rindern, entlang an dutzenden Torfgräben und den zwei Peene Zuflüssen gelangt man zu den Höhenzügen der Mecklenburgischen Schweiz. Jeder Ort und jede Stelle bietet wegen seine bizarren Höhenunterschiede eindrucksvolle Naturerlebnisse.

Wandergebiet Mecklenburgische Schweiz

Die Mecklenburgische Schweiz im Norden der Mecklenburgischen Seenplatte in Mecklenburg-Vorpommern ist eine etwa 15 Kilometer lange, gefühlte 5 Kilometer breite Hügelkette, die an ihren höchsten Erhebungen runde 125 Meter, ohne Bäumen erreicht. Entstanden ist die Mecklenburgische Schweiz im Norden der Mecklenburgischen Seenplatte, die oft fälschlicher Weise auch als Mecklenburger Schweiz bezeichnet wird, am Ende der letzten Eiszeit, vor etwa 25.000 Jahren. Um diese Zeit begann unsere heutige Warmzeit und endete die Letzte Eiszeit.

Pansdorfer Forst Mecklenburgische Schweiz
Pansdorfer Wanderwald Malchin · Foto: Killikus 27.07.2011

Als vor mehr als 50.000 Jahren die Gletscher der damaligen Eiszeit von Norden über die Ostsee wanderten und dabei eine Höhe von mehreren Hundert Metern erreichten, gruben sie sich tief in die Erde ein, wobei sie unüberschaubar große Mengen an Geröll und Erdreich vor sich herschoben. Dieses Erdreich, was teilweise über Hunderte Kilometer verschoben wurde, verblieb am Fuße der Gletscherketten liegen. Es ist immer noch kaum vorstellbar, dass die Erdmassen, welche die Gletscher der Weichsel-Eiszeit vor sich her schoben, Höhen von mehr als Hundert Meter erreichen konnten.

Hügel der Mecklenburgischen Schweiz
Hügelkette Mecklenburgische Schweiz · Foto: Killikus 19.07.2011
WERBUNG

Als vor etwa 20.000 Jahren unsere heutige Warmzeit ihren Anfang nahm, schmolzen die mächtigen Gletscher aus dem hohen Norden innerhalb weniger Tausend Jahre dahin, wobei das Schmelzwasser in Sturzfluten Rinnen, Niederungen und Hohlwege in die eiszeitlichen Ablagerungen formten. Durch die gewaltigen Sturzfluten aus etwa 300 Metern Höhe und die Abgänge riesiger Gletscher wurde das Teterower- Malchiner Becken sprichwörtlich aus dem Boden gespült. Es entstand das Teterower-Malchiner Becken in dessen Zentrum heute der Kummerower See , der Malchiner See und der Teterower See liegen. Die heutigen Seen rund um die Mecklenburgische Hügelkette sind nunmehr ein Eldorado für Vogel- Tier- und Pflanzenwelt. Fische aller Art ziehen Greifvögel aus der gesamten Region in die Mecklenburgische Schweiz, wo sie dann fortwährend beobachtet werden können.

Warme Luftströmungen und die fischreichen Gewässern bieten Seeadlern und Fischadlern ausreichend thermische Winde um gleitend Fische aus dem klaren Wasser der Seen zu fangen. Der namentliche Schreiadler lebt in den höchsten Wipfeln, der zum Teil bis zu 300 Jahre alten geschützten Buchen in der Mecklenburgischen Schweiz. Während der Eisvogel flach über das Wasser jagend nach einem gutem Fang Ausschau hält, stehen Graureiher oder der seltenere weiß im Sonnenlicht glänzende Silberreiher um Ufer der hoch moorigen Schildplätze und wartet dort auf seine Chance den Fisch des Tages zu erjagen. Laut klatschend schwimmt Familie Biber an das Ufer, während einige Hundert Meter weiter eine Schwarzwild-Bache mit ihrem Nachwuchs über die zwei Meter tiefe Peene hinweg schwimmt.

Malchiner Becken Mecklenburgische Schweiz
Blick auf den Malchiner See · Foto: Killikus 27.07.2011

Über die Jahrtausende wuchsen von den Ufern, aus der Tiefe bis zu 8 Meter hohe Hochmoore. Diese Hochmoore und deren frühzeitige Pflege in der Antike ließen Weidewiesen entstehen, auf denen heute Erdorchideen, Trollblumen oder Schachbrettblumen im Frühling erblühen. In den Poldern leben blaue Moorfrösche, die bereits im April mit ihrer Farbenpracht auf Brautschau sind und im August hört man das gackernde Quaken der Laubfrösche in den Bäumen.

Wandern in der Mecklenburgischen Schweiz

Die Mecklenburgische Schweiz ist eine Hügelkette. Vom Fuße einer der Seen wandert man erst einmal etwa 100 Meter zur Hügelkette hinauf. Auf der Hügelkette angekommen, geht es abwechselnd 50 bis 70 Meter steil nach unten und wieder hinauf. Dabei sieht man bei guten Windverhältnissen Rehwild oder Damwild. Hört laut schreiende Kolkraben, die einem Seeadler vertreiben wollen oder erlebt einen der besonders seltenen Grünspechte, die in der Sonne hell und Grün leuchten.

Wald in der Mecklenburgischen Schweiz
Herbst im Wald · Foto: Killikus 15.10.2012

Wandern im Winter

Wandern im Winter Mecklenburgische Schweiz

Eine Winterwanderung durch die Mecklenburgische Schweiz ist etwas besonders Schönes. Nur in wenigen Jahren ist das Laub von den Buchen bis zum Winter vollständig zu Boden gefallen. Dann fällt der erste Schnee auf die braunen Buchenblätter und bildet damit einen wunderbaren Kontrast zum weißen Schnee. Wenn der Wind über die Felder weht, weht der weiße Schnee oft meterhohe Schneewehen zu neuen Bergen auf. In der Ferne sieht man eine Gruppe von Rehen am Boden äßen und irgendwo schleicht ein Fuchs auf sanften Pfoten über weiße Pracht. Für eine Wanderung im Winter sind unbedingt ↑Anti Rutsch Schuh Spikes erforderlich und mitzubringen!

Wandern zur Osterzeit

Wer zur Osterzeit durch die Mecklenburgische Schweiz wandert, kann bereits die ersten Kraniche erleben. Von Anfang März bis Ende April sammeln sich große und kleine Gruppen Kraniche auf den Wiesen und Feldern und stolzieren, aufgeplustert laut rufend auf den Wiesen entlang. Mit einen Fernglas kann man die Kraniche dann sehr gut beobachten. Tausende Graugänse und Blessgänse ziehen im Formationsflug am Himmel entlang und suchen ein Feld auf dem Wintergetreide steht. Die ersten Störche kommen aus dem Süden und stolzieren über die feuchten Wiesen und in den Wälder erblühen rosa und gelbe Buschwindröschen.

Wandern im Frühling

Maiglöckchen in der Mecklenburgischen Schweiz

Der Frühling ist die schönste Zeit zum Wandern in der Mecklenburgischen Schweiz. Auf den Wiesen der Ostpeene im Peenetal blühen Erdorchideen, die Trollblume und die Kuckuckslichtnelke. Frisches Grün und das zwitschern der Vögel lässt die Seele alle Sorgen des Alltags schnell vergessen. Entlang der hinplätschernden Ostpeene stehen sich Rehe und Damwild am Wasser.

Wandern im Sommer

Im Sommer ist die Mecklenburgische Schweiz kühl und erfrischend. Die ersten Pilze zum Suchen sind manchmal schon im August zu finden. Tiere und Vögel erlebt man im Sommer seltener, weil diese sich mit ihrem Nachwuchs zu verborgenen Plätzen zurückgezogen haben. Einzig die Horste der Graureiher lassen sich gut beobachten.

Wandern im Herbst

Wandern im Herbst Mecklenburgische Schweiz

Herbstwanderungen gehören zu den größten Erlebnissen in der Mecklenburgischen Schweiz und der Umgebung. Tausende Zugvögel versammeln sich auf den Wiesen. Steht die Sonne tief gelangen die Sonnenstrahlen in schmalen Streifen über die bunten Buchenblätter weit in den Wald hinein. Dabei entstehen romantische Eindrücke, die in anderen Regionen nicht erreicht werden können. Durch die Weite der Landschaft gelangen die Sonnenstrahlen flach bis weit in den Wald hinein. An den Rändern der Wege stehen essbare Pilze, die frisch zubereitet ein besonders schmackhaftes Mahl ergeben.

Kleidung für Wanderungen in der Mecklenburgischen Schweiz

Für eine Wanderung in der Mecklenburgischen Schweiz ist immer festes Schuhwerk, am besten Wanderschuhe angeraten. Der Oberkörper, Beine und Füße sind immer zu bedecken. Vom zeitigem Frühling bis zum Herbst sind Mücken und Bremsen im Wald. Diese Insekten lieben die Feuchte Umgebung und lauern ständig auf Beute.

Am Rande der Wanderwege sind Dornen der Brombeersträucher nicht ungewöhnlich. In den Grashalmen lauert der Gemeine Holzbock auf Beute. Kleine Tiere huschen über die Wege und führen immer zu einer Schrecksekunde.

„Wanderung Mecklenburgische Schweiz“ Bilder im Bildarchiv:

mecklenburgische schweiz mecklenburgische schweiz mecklenburgische schweiz mecklenburgische schweiz ↑alle Bilder...

3f9e44be13db43c8ad8470f5d3ecc95c

Hilfreiche Links:

↑Größte Naturerlebnisportal für Mecklenburg-Vorpommern. Über 400 Tipps zum Spazieren, Wandern, Wasserwandern und Tiere beobachten.

33151465bd62479cb409072d64c499ae

Weitere Beiträge zum Thema:

Stadt Malchin

↑Karte Malchin - Die Kleinstadt Malchin liegt im Herzen der Mecklenburgischen Schweiz zwischen dem Malchiner See und dem Kummerower See, die den Nordrand der Mecklenburgischen Seenplatte bilden.... Beitrag lesen

Ferienwohnungen in Wendischhagen Ferienwohnungen - Jugendherbergen und Unterkünfte in der Mecklenbur

Wendischhagen Ferienwohnungen (FeWo): Freie Ferienwohnungen (FeWo) und Unterkünfte in Wendischhagen in der Mecklenburgischen Seenplatte können Sie direkt und verbindlich beim Vermieter buchen. Mecklen... Beitrag lesen

Kranichbeobachtungen bei Dahmen am Malchiner See

Vogelzug Kranichzug Unterkünfte für Kranichbeoabachtungen und Kranichwanderungen an den Ufern vom Malchiner See an der Mecklenburgischen Schweiz direkt und verbindlich beim Vermieter buchen. Kranichzu... Beitrag lesen

„malchin“ Bilder im Bildarchiv:

malchin malchin malchin malchin ↑alle Bilder...

Malchiner See in der Mecklenburgischen Schweiz

Der Malchiner See befindet sich im Zentrum von Mecklenburg-Vorpommern und im Herzen der Mecklenburgischen Schweiz. Der Malchiner See wird vom Wasser der Westpeene, deren Quellgebiet in der Nähe von Kl... Beitrag lesen

Urlaub Fahrradreise um den Malchiner See

↑Kartenansicht. Um den Malchiner See in der Mecklenburgischen Schweiz gibt es viel zu entdecken. Dem Radwanderer eröffnen sich von den angrenzenden Wegen wunderbare Aussichten auf den Malchiner... Beitrag lesen

Beobachtungsturm Dahmen - Tier- Vogelbeobachtungen am Malchiner See

Der Beobachtungsturm Dahmen ist ein aus Holz gefertigter Aussichtsturm am Westufer vom Malchiner See. Der Beobachtungsturm bietet Touristen und Fotografen einen Ausblick über den etwa neun Kilometer l... Beitrag lesen

Dahmer Kanal bei Malchin

Der Dahmer Kanal zwischen Malchin und dem Malchiner See, mit seinen vielen interessanten Torfgräben und Torfmooren, gilt unter Wasserwanderern als eines der schönsten Reviere für Kanutouren in Mecklen... Beitrag lesen

Ferienwohnungen, Jugendherbergen und Unterkünfte in Malchin

Malchin Ferienwohnungen (FeWo): Freie Ferienwohnungen (FeWo) und Unterkünfte in Malchin in der Mecklenburgischen Seenplatte können Sie direkt und verbindlich beim Vermieter buchen. Malchin Urlaubsange... Beitrag lesen

Malchin Stadthafen Yachthafen

Mit der Gebührenfestsetzung für die öffentlichen Liegeplätze im Stadthafen Malchin „Kösters Eck“ aus dem Jahre 2005 und der Ansiedlung weiterer Industrieanlagen verabschiedete sich die einstige Kreiss... Beitrag lesen

  • Wanderung Malchin Mecklenburgische Schweiz wandern.
  • Mecklenburgische Malchin Schweiz Wanderung.
  • Wanderung Malchin Mecklenburgische Wanderurlaub.
  • Wanderung Malchin Mecklenburgische Schweiz Touren Wanderung.
  • Wanderung Malchin Mecklenburgische Schweiz 2 Stunden Wanderung.
  • Wanderung Malchin Mecklenburgische Schweiz 3 Stunden Wanderung.
  • Wanderung Malchin Mecklenburgische Schweiz 4 Stunden Wanderung.
  • Wanderung Malchin Mecklenburgische Schweiz Wanderführer.
  • Wanderung Malchin Mecklenburgische Schweiz Bergwanderung.
  • Mecklenburgische Malchin Schweiz Natur Wanderung.
  • Mecklenburgische Malchin Schweiz Adler Wanderung.
  • Wanderung - Malchin Wandern am Malchiner See.
  • Wanderung - Malchin Wandern bei Remplin.
  • Wanderung - Malchin Wandern bei Wendischhagen.
  • Wanderung - Malchin Wandern am Kummerower See.
  • Wanderung - Malchin Wandern bei Malchin.
  • Wanderung - Malchin Wandern in der Seenplatte.
  • Wanderung - Malchin Wandern im Urlaub.
  • Wanderung - Malchin Wandern und Tiere beobachten.
  • Wanderung - Malchin Wandern in den Höhenzugen.
  • Wanderung - Malchin Wandern in Mecklenburg-Vorpommern.
  • Wanderung - Malchin Wandern im Peenetal.
  • Wanderung - Malchin Wandern zum Ostberg.
  • Wanderung - Malchin Wandern zum Hardtberg.
  • Wanderung - Malchin Geführtes Wandern ab 10 Euro.
  • Wanderung - Malchin Wandern zum Hardtberg.
  • Wandern Termine Stadinformation Malchin.
  • Wandern Beratung Stadinformation Malchin.
  • Wandern Tickets Stadinformation Malchin.
  • Wandern Buchungscenter Stadinformation Malchin.
  • Wandern Karte Stadinformation Malchin.
  • Mecklenburgische Malchin Wanderung.
  • Mecklenburgische Seenplatte Wanderung.
  • Mecklenburgische Wandern Informationen.
  • Mecklenburgische Malchin Unterkunft.
  • Mecklenburgische Wanderung.
  • Mecklenburgische Malchin Wanderung.
  • Wandern Mecklenburgische Schweiz.
  • Wandern Mecklenburgische Schweiz Neukalen.
Autor: Johannes Ludewig
Last Edit: 24.03.15
Quellenangabe: Dust/Steffen, „Mecklenburgische Schweiz – Streifzüge durch eine Landschaft“, Bremen 2005, „Rad-Wander- & Gewässerkarte Kummerower See | Malchiner See“, Verlag grünes herz, 2006; Förderverein Naturpark Mecklenburgische Schweiz und Kummerower See e. V. - DFr.;
Bildangaben: Killikus Nature UG
Erstellt: 09.02.2015
Version: 25.09.2013
Killikus® Norddeutsche Zimmerbörse · © 2006 - 2015 Killikus® Nature UG · Alle Rechte vorbehalten.