KILLIKUS Wetter Wetterprognosen Wetter Buch.
Killikus© Urlaub Unterkunft Zimmervermittlung bietet 12.000+ Angebote!
Killikus Ferienwohnungen Unterkunft buchen
Impressum

Sumpf-Glanzkraut

Home Killikus.de Naturmagazin Urlaub in Norddeutschland Home Killikus.de Naturmagazin Urlaub in Norddeutschland
Urlaub Fotogalerie Störtebeker Tickets Wetter Killikus Schmuck   
Nach Bildern und Inhalten suchen:

Liparis Loeselii (dt. Torf-Glanzkraut, Sumpf-Glanzkraut )

Sumpf-Glanzkraut lat. Liparis Loeselii

Sumpf-Glanzkraut: Die Orchidee Liparis Loeselii aus der Familie der Orchideengewächse (↑Orchidaceae), mit dem deutschen Namen „Torf-Glanzkraut“ oder „Sumpf-Glanzkraut“ wächst als einzige ihre Gattung in Europa, ist kalkliebend und besiedelt Kalkflachmoore, Seggensümpfe und Senken in Übergangsmooren. Liparis Loeselii bevorzugt in der Mecklenburgischen Schweiz, eine sonnige, lichte, besonders nasse gemähte Sumpfwiese in einem Kalk-Zwischenmoor mit sehr torfhaltigem Boden. In Mecklenburg-Vorpommern kommt das Torfglanzkraut im "↑Kalk-Zwischenmoor Wendischhagen" nördlich vom Malchiner See in der Mecklenburgischen Schweiz vor. Die sehr kleine, gelb blühende heimische Orchidee Liparis Loeselii, auch Sumpfganzkraut genannt, wird nur etwa 10 bis 17 Zentimeter, andere Quellen besagen bis 20 Zentimeter hoch, ist völlig unauffällig, hat zwei sich gegenüberstehende satt glänzende gelbgrüne Laubblätter, einen kräftigen sattgrünen Pflanzenstil und 10 bis 20 winzig kleine etwa 5-7 Millimeter große Blüten.

Orchis Liparis Loeselii
Liebe Orchideenfreunde, liebe Orchideensammler – Erdorchideen kaufen ist besser, als die wenigen heimischen Orchideen auszugraben. Helft beim Schutze der wenigen naturbelassenen Feuchtwiesen, denn keiner wird jemals diese einzigartigen Biotope je wieder herstellen können.

6e45d1cf3c97473ebc58129b8abb0dfe

Weitere Beiträge zum Thema:

Kuckucksblume - Orchis Breitblättriges Knabenkraut

Breitblättriges Knabenkraut (lat. Dactylorhiza majalis) - Die namentlich auch als Kuckucksblume bezeichnete Orchidee ist eine, ab Mitte Mai (lat = majalis), vereinzelt auf nassen Wiesen, violett blühe... Beitrag lesen

Fleischfarbenes Knabenkraut (Dactylorhiza incarnata)

Die Orchidee mit dem deutschen Namen „Fleischfarbenes Knabenkraut“ (lat. Dactylorhiza incarnata) auch „Fleischrote Fingerwurz“ oder „Orchis incarnata“, gehört zu den Wiesenpflanzen der besonders nasse... Beitrag lesen

Glanzkraut Torf-Glanzkraut (Liparis Loeselii)

Glanzkraut (Liparis Loeselii): Die streng geschützte Orchidee Liparis Loeselii deren deutsche Bezeichnung Torf-Glanzkraut (Torfglanzkraut) oder Sumpf-Glanzkraut ist, ist die einzige in Europa verbrei... Beitrag lesen

„orchidee“ Bilder im Bildarchiv:

waldvoeglein orchidee waldvoeglein orchidee waldvoeglein orchidee waldvoeglein orchidee ↑alle Bilder...

Heimische Orchideenarten in Mecklenburg-Vorpommern

In der Natur von Mecklenburg-Vorpommern kann man an besonders versteckten Stellen in der Mecklenburgischen Schweiz, im Müritz-Nationalpark sowie auf der Insel Rügen gelegentlich noch heimische Orchide... Beitrag lesen

Sumpf-Stendelwurz (Epipactis palustris (L.) Crantz)

Epipactis palustris (L.) Crantz (dt. Sumpf-Stendelwurz) Die geschützte Erdorchidee Sumpf-Stendelwurz (Epipactis palustris (L.) Crantz)[Bilder], mit ihren einzeln stehenden weißen Blühten, ist typisch... Beitrag lesen

Autor: Johannes Ludewig
Last Edit: 01.12.14
Quellenangabe: Harro Haberkost, Malchin (Naturschützer)
Bildangaben: Johannes Ludewig 06.07
Erstellt: 16.06.2007
Version: 25.09.2013
Killikus® Norddeutsche Zimmerbörse · © 2006 - 2017 Killikus® Nature UG · Alle Rechte vorbehalten.