Original KILLIKUS SCHMUCK bei DAWANDA kaufen.
Killikus© Urlaub Unterkunft Zimmervermittlung bietet 12.000+ Angebote!
Killikus Ferienwohnungen Unterkunft buchen
Impressum

Wetter Analyse Langzeitmodelle

Home Killikus.de Naturmagazin Urlaub in Norddeutschland Home Killikus.de Naturmagazin Urlaub in Norddeutschland
Urlaub Fotogalerie Störtebeker Tickets Wetter Killikus Schmuck   
Nach Bildern und Inhalten suchen:

Norddeutschland Wetter Analyse Monate

Wetteranalyse Ostseewetter und Nordseewetter im Langzeitwettermodell.

Siehe auch: Wettervorhersage Norddeutschland

Als Wetter und Wetterlage kann man die interpretierte zeitnahe Angabe über die Auswirkungen, die Folgen und den Verlauf von regionalen Temperaturunterschieden, Unterschieden im Luftdruck sowie Unterschieden in der Luftfeuchtigkeit in einer bestimmten Region bezeichnen. Das Wetter in einer bestimmten Region ist von einer Vielzahl verschiedenster Faktoren abhängig, welche das Auftreten der Wetterverhältnisse beeinflussen. Ermittelt und simuliert werden Wetterbedingungen mit Hilfe von Hochdruck- und Tiefdruckunterschieden, deren Entstehung regional völlig unterschiedlich sein kann. Unterschiedlich regionale Wetterbedingungen können zwar das örtliche Wetter beeinflussen, entscheiden jedoch nur in ganz seltenen Fällen über die allgemeinen klimatischen Verhältnisse in einer bestimmten Region.

Das Wetter in Norddeutschland wird primär durch Wechselwirkungen zwischen dem sibirischem Kontinentalklima und dem Klima über dem Nordatlantikstrom beeinflusst. Das eher trockene sibirische Kontinentalklima trifft über der Ostsee und der Nordsee auf das feuchtnasse warme Klima aus dem Nordatlantik, welches vom Golfstrom über den Nordatlantikstrom nach Mitteleuropa geführt wird. Regionale Wetterbedingungen, wie die Wetterbedingungen an der Mecklenburgischen Seenplatte, welche z. B. durch die Größe der Müritz entstehen, entscheiden kurzzeitig über den Verlauf einer bestimmten Wetterfront.

Die Killikus Wetteranalyse bewertet nicht die regionalen Unterschiede von Hoch- und Tiefdruckgebieten, sondern ermittelt die allgemeinen klimatischen Verhältnisse auf dem Gebiet der Weichsel-Eiszeit in Norddeutschland.

März Wetteranalyse für Norddeutschland
Am 20. März 2010 ist der Vulkan Eyjafjallajökull in Island zum 1. Mal ausgebrochen.
April Wetteranalyse für Norddeutschland
Am 15. April 2010 ist der Vulkan Eyjafjallajökull in Island zum 2. Mal ausgebrochen.
Mai Wetteranalyse für Norddeutschland
Juni Wetteranalyse für Norddeutschland
Juli Wetteranalyse für Norddeutschland
August Wetteranalyse für Norddeutschland
September Wetteranalyse für Norddeutschland
Oktober Wetteranalyse für Norddeutschland
November Wetteranalyse für Norddeutschland
Dezember Wetteranalyse für Norddeutschland
Januar Wetteranalyse für Norddeutschland
Februar Wetteranalyse für Norddeutschland
Rasante Abkühlung und Verschiebung des Winters in den Frühling zwischen 2006 und 2010.

Das Killikus Klimamodell für Norddeutschland zeigt, entgegen ↑anderer Meinungen, eine zunehmende Abkühlung der Region Norddeutschland, einhergehend mit einer massiven Zunahme der Niederschläge in den Monaten Mai, Juni, Juli, August sowie der Monate November, Dezember, Januar und Februar. Darüber hinaus werden nach dem Killikus Klimamodell die Monate November, Dezember und Januar zunehmend wärmer und unberechenbarer. Stabile Großwetterlagen in Norddeutschland sind gerade mal noch im April zu erwarten. Die Sommer in Norddeutschland sind aktuell (2006 bis 2010) als eher feuchtwarm zu bewerten, wobei die zunehmenden Niederschläge im Juni und im Juli jede bäuerliche Ernte zu einem Risiko werden lässt. Selbiges trifft auf den Tourismus in Norddeutschland zu. Das Wetter im Sommer an der Ostsee ab dem 15. Juni bis zum 25. Juni kann als unbeständig bewertet werden. Das Wetter im Juli an der Ostsee und der Nordsee, zwischen dem 13. Juli und dem 23. Juli ist eher verregnet als schön. Im August beginnt ab dem 18. August der Spätsommer mit einer deutlichen Abkühlung und ab dem 15. September bis Anfang November ist teilweise mit sommerlichen Temperaturen zu rechnen.

Juli Wetterprognose 2020 für Norddeutschland

Wer will eigentlich so ein feuchtwarmes bis nasskaltes Wetter an der Ostseeküste? – Die Wasservögel. Seit dem Jahre 2005 siedeln sich zunehmend seltene Wasservögel in den Regionen der Mecklenburgischen Seenplatte, rund um die Peene Niedermoore sowie rund um die Boddengewässer an der Ostseeküste an. Vermutlich haben die Wasservögel sehr schnell verstanden, dass die feuchtwarmen klimatischen Bedingungen an den wachsenden Niedermooren in Mecklenburg und Vorpommern einen idealen Lebensraum für die Sommermonate bieten. Ebenso erfreulich dürfte das norddeutsche Wetter der Zukunft für die Betreiber für Windkraftanlagen sein: Nach unserer Ansicht werden ab dem Jahre 2020, ganzjährig, mäßige bis starke Winde über Norddeutschland wehen.

Diagramm Legende:
Blaue starke Linie: Aktuelle Wetterdaten und Klimaentwicklung in Norddeutschland.
Gelbe starke Linie: Aktuelle Temperaturdiffenz zwischen Nordatlantikstrom und sibirischem Kontinentalklima.
Gestrichelte Linien: Wetter- und Differenz- Daten der vergangenen vier Jahre 2006 bis 2009.

92b297ec6b344ec5a813f45795735dc4

Weitere Beiträge zum Thema:

Hypothese zur Wetterlage während einer Eiszeit in Europa

Das Killikus® Eiszeiten Klimamodell (Klimadiagramme unten) bildet erstmalig das mögliche Wetter während einer Eiszeit für die Monate von Januar bis Dezember ab. Für die Killikus® Eiszeit-Wetterhypothe... Beitrag lesen

Wettersingularitäten - Meteorologische Singularitäten im Klimawandel

Als meteorologische Singularitäten (lat. singularis: einzeln, einzigartig), auch Wettersingularität bezeichnet man in der ↑Meteorologie ↑Wetterphänomene, die mit großer Wahrscheinlichkeit... Beitrag lesen

Eisheiligen

Die Wetterperiode der „Eisheiligen“ ist eine von mehreren meteorologischen Singularitäten im Frühling, welche sich nach dem Volksglauben jährlich im Wonnemonat Mai wiederholen. Nach dem Volksglauben i... Beitrag lesen

„wetter“ Bilder im Bildarchiv:

wetter wetter wetter wetter ↑alle Bilder...

Schafskälte

Als Schafskälte, zwischen dem 4. bis 10. Juni eines jeden Jahres, bezeichnet man eine Meteorologische Singularität, welche jährlich und immer wiederkehrend, um den 4. Juni bis zum 27. Juni (Siebenschl... Beitrag lesen

Weihnachtstauwetter im Dezember

Das Weihnachtstauwetter ist eine Wettererscheinung bei der zwischen dem 10. Dezember und der Wintersonnenwende um den 21. Dezember besonders warme Luftmassen von ↑Nordafrika über Süd- und Westeu... Beitrag lesen

Norddeutschland Wetter Analyse Monate

Als Wetter und Wetterlage kann man die interpretierte zeitnahe Angabe über die Auswirkungen, die Folgen und den Verlauf von regionalen Temperaturunterschieden, Unterschieden im Luftdruck sowie Untersc... Beitrag lesen

rend. Aktuelle Langzeitwetterprognosen & Wetteraussichten für Norddeutschland

Winterliches Wetter. Nach der aktuellen Wetterlage beginnt ab Anfang Dezember 2016 ein langer Winter, der mit viel Schnee bis in den April 2017 anhalten kann. Die ersten Schneeflocken im Herbst 2016... Beitrag lesen

April Spätwinter Wetter Wetterprognose Diagramme

Das Wetter – in Norddeutschland – am Anfang des Monats April kann noch dem Märzwinter bzw. dem Spätwinter zugerechnet werden. So ist das Wetter in den ersten Apriltagen meistens sehr frisch, sehr wind... Beitrag lesen

August Wetter Wetterprognose Analyse Diagramme

Das Wetter im August kann als überwiegend durchschnittlich warm und wechselhaft bewertet werden. Die Temperaturen der Ostsee und die Nordsee liegen im Monat August, abhängig von den Sonnentagen im Jul... Beitrag lesen

Autor: Johannes Ludewig
Last Edit: 07.12.14
Quellenangabe: Killikus Nature Klimadiagram
Bildangaben: Killikus Klima Diagram
Erstellt: 13.03.2010
Version: 25.09.2013
Killikus® Norddeutsche Zimmerbörse · © 2006 - 2017 Killikus® Nature UG · Alle Rechte vorbehalten.