Urlaub in |tit|

KILLIKUS Wetter Wetterprognosen Wetter Buch.
Killikus© Urlaub Unterkunft Zimmervermittlung bietet 12.000+ Angebote!
Killikus Ferienwohnungen Unterkunft buchen
Impressum

Tauwetter

Home Killikus.de Naturmagazin Urlaub in Norddeutschland Home Killikus.de Naturmagazin Urlaub in Norddeutschland
Urlaub Fotogalerie Störtebeker Tickets Wetter Killikus Schmuck   
Nach Bildern und Inhalten suchen:

Tauwetter

Tauwetter im Winter.

Tauwetter gehört zu den Wettersingularitäten und bezeichnet eine typische winterlicher Witterung bei der die Temperaturen vorübergehend von unter der Nullgradgrenze die Nullgradgrenze überschreiten und damit vorhandenen Schnee, Reif oder Eis zu fliesendem Wasser umwandeln. Tauwetter geht in den meisten Fällen mit umfangreichen Niederschlägen in Form von Graupel, auch Hagel, Schneeregen oder Regen einher und entsteht in Europa, wenn warme Luftmassen aus Süd und Südwesten bis nach Mitteleuropa, Nordeuropa und Osteuropa vordringen. Darüber hinaus gibt es bei Tauwetter, sowohl am Anfang, als auch am Ende oft stürmische Winde.

Normaler Verlauf der Jetstreams
Tauwetter am 8.Januar 2011 am Malchiner Torfstich. Polderwiesen sind überflutet.

Das Vordringen von warmen Luftmassen nach Europa ist auf das Verhalten der beiden Jetstreams (bei ↑WIKIPEDIA) zurückzuführen und kann in den ↑Alpen frühlingshafte Temperaturen verursachen, während gleichzeitig Schleswig-Holstein, Niedersachsen und Mecklenburg-Vorpommern im Schnee versinken.

KILLIKUS SCHMUCK
Killikus Sschmuck bei DAWANDA

Das Tauwetter kann in sehr unterschiedlicher Weise auftreten. So kann Tauwetter über einen Zeitraum von einigen Tagen sowie innerhalb von wenigen Stunden auftreten und zu erheblichen Störungen im öffentlichen Verkehr und auf den Straßen sorgen. Auch im Schiffsverkehr ist Tauwetter nur wenig beliebt. Durch die ansteigenden Temperaturen geht Eis von einem harten und spröden Zustand in einen weichen und eher zähen Zustand über, was den Eisbrechern auf See und den Flüssen erheblich mehr Arbeit und Kraft verursacht.

Das bekannteste Tauwetter ist das Weihnachtstauwetter. Das Weihnachtstauwetter setzt am 23. Dezember, direkt nach der ↑Wintersonnenwende ein und endet etwa um den 4. Januar des folgenden Jahres. Bei einem Blick auf das Weihnachtstauwetter kann man feststellen, dass das Weihnachtstauwetter sowohl kurzzeitig als auch langanhaltend sein kein. Darüber hinaus kann das Weihnachtstauwetter stark oder weniger stark ausfallen – grundsätzlich kann man sagen, kommen wird das Weihnachtstauwetter jedes Jahr – wie stark es ausfällt, weiß jedoch niemand.

Normaler Verlauf der Jetstreams
Polderwiesen am Dahmer Kanal unter Eis und Wasser während dem Tauwetter 2011.

In dem Killikus Klimamodell sind für die Wintermonate November bis März folgende Daten für Tauwetter möglich:

Tauwetter im Winter
November ca. v. 23. November bis 30. November
Dezember ca. v. 5. Dezember bis 12. Dezember
  ca. v. 23. Dezember bis 30. Dezember
Januar ca. v. 3. Januar bis 5. Januar
  ca. v. 15. Januar bis 21. Januar
Februar ca. v. 1. Februar bis 7. Februar
  ca. v. 15. Februar bis 23. Februar
März ab Anfang März

Wie man den Daten für Tauwetter entnehmen kann, treten Tauwetter mit ziemlicher Regelmäßigkeit, jeweils zum Anfang und zum Ende eines Monats auf und dauern durchschnittlich etwa 14 Tage an. Tauwetter im Westen Deutschland sind jedoch ganz andere als die Tauwetter im äußersten Osten Deutschland. Während der Westen Deutschlands von dem Nordatlantik Klima beeinflusst wird, bestimmen im äußersten Osten Deutschlands bereits die trockenen Kontinentalen Klimate aus Osteuropa das winterliche Wetter.

Die Bundesländer Schleswig-Holstein und Niedersachen befinden im Zentrum der Grenzen zwischen feuchtmildem Atlantik- Nordsee- Klima und Osteuropäischem Kontinentalklima. Aus diesem Grund fallen die Tauwetter in Schleswig-Holstein und in Niedersachsen besonders intensiv aus und führen zu Glatteis mit erheblichen Verkehrsproblemen. Während einer Kleinen Zeitzeit verlagert sich die Tauwetter- Grenze nach Westen bis in die Niederlande oder gar bis Frankreich.

Wie entsteht Tauwetter?

Wir gehen davon aus, dass Tauwetter zum einen durch eine Äquator-Sonnenwende (s. auch ↑Wendekreis) und durch die Intensität der ↑Sonnenstrahlung verursacht wird. Die Strahlung der Sonne beeinflusst den Verlauf der beiden Jetstreams, dem Polarnachtjet (Polarnacht Jet) und dem Subtropenjet (Subtropen Jet), welche in größerer Höhe und mit großer Geschwindigkeit, ganzjährig rund um den ganzen ↑Globus wehen. Die Bewegung der Jetstreams ist wellenartig nach Norden oder Süden verlaufend, was zu einem Austausch von warmen Luftmassen aus dem Süden oder von kalten Luftmassen aus dem Norden führt. Dieser Austausch kann kräftig oder weniger kräftig sein.

Normaler Verlauf der Jetstreams
Abb.1 Normaler Verlauf der beiden Jetstreams - Polarnachtjet u. Subtropenjet

Eine zu starke oder eine zu geringe ↑Sonnenaktivität kann den Verlauf der Jetstream beeinflussen und die wellenartige Bewegung verstärken oder schwächen. Die Modifizierung der Jetstreams benennt man als TRÖGE oder als BLOCKADE. Während TRÖGE zu einer stärkeren Vermischung von Kaltluft und Warmluft führen, werden von einer BLOCKADE Hoch- und Tiefdruckgebiete von einander getrennt, was weltweit zu zum Wetterstillstand mit extremen Unwettern führt.

Jetstream Tröge
Abb.2 Verzerrter Verlauf (TRÖGE) der beiden Jetstreams

d559d52f3cc5459399a6c6ff0afa755b

Weitere Beiträge zum Thema:

Jahreszeit: Winter - Winterwetter in Norddeutschland

So waren/sind die Wassertemperaturen von Nordsee und Ostsee für die Jahreszeit Herbst vergleichbar 'warm'. Ein Spätsommer blieb bisher aus. Der ↑Martinisommer im Dezember kann noch folgen! Die f... Beitrag lesen

Müdigkeit - Ein Merkmal der Herbstdepression

Eine Herbstdepression oder Winterdepression, auch „Herbstblues“ oder SAD „Saisonal Abhängige Depression“ genannt, befällt den Menschen dann, wenn der Winter naht: „Ich fühle mich müde, schlapp und lu... Beitrag lesen

Jugendstil Nympenbrunnen von Burg Schlitz im Winter

Burg Schlitz: Viele romantisch angelegte Findlinge, Hünengräber, Stelen, Obelisken, Grotten sowie steinerne Sitzgelegenheiten zieren den Landschaftspark von Burg Schlitz wo sich auch der „Nymphenbrunn... Beitrag lesen

„winter“ Bilder im Bildarchiv:

winter winter winter winter ↑alle Bilder...

Weihnachtstauwetter im Dezember

Das Weihnachtstauwetter ist eine Wettererscheinung bei der zwischen dem 10. Dezember und der Wintersonnenwende um den 21. Dezember besonders warme Luftmassen von ↑Nordafrika über Süd- und Westeu... Beitrag lesen

Der verregnete Winter - Düsterer und trister gehts nimmer.

Ein verregneter Winter mit einem von tiefen grauen Regenwolken verhangenem Himmel kommt mit dem Weihnachtstauwetter. Es sind nur selten Wolken zu erkennen. Eine graue, trübe und zäh anmutende Masse ve... Beitrag lesen

Spätwinter und Frühlingsanfang in Norddeutschland

Der „gefühlte Frühlingsanfang“ oder auch Norddeutscher Spätwinter im März, nach dem Winter in Norddeutschland, an der Nordsee und der Ostsee sowie dem Binnenland auf dem Gebiet der Weichsel-Eiszeit, i... Beitrag lesen

Winter - Winterwetter an Nord- und Ostsee

Bauernregel: „Fällt auf Eligius (1. Dezember) ein kalter Wintertag, die Kälte vier Monate dauern mag.“ (Ausführlich beschrieben unter Analyse der Bauernregeln für den Dezember) Ein Winter mit Frost, v... Beitrag lesen

Winterwetter - Erste Schnee Wetter Prognosen

Winteranfang: Wann kommt der erste Schnee 2017/2018? Wann muss ich die Autoreifen wechseln? Wann muss ich den Garten im Herbst winterfest machen? So oder ähnlich lauten die Fragen vieler Menschen bevo... Beitrag lesen

März April Spätwinter an Ostsee und Nordsee

„Als Spätwinter bezeichnet man in der Meteorologie die Spätphase des Winters, im Allgemeinen die Zeit von Mitte Februar bis Mitte März.“ [Wikipedia/↑Spätwinter] Der Spätwinter, auch Märzwinter g... Beitrag lesen

Autor: Johannes Ludewig
Last Edit: 08.11.13
Quellenangabe: Wikipedia; Die Weichselvereisung auf dem Territorium der DDR; Akademie-Verlag, Berlin 1965; NATIONAL GEOGRAPHIC; DIE ENZYKLOPÄDIE DES WETTERS UND DES KLIMAWANDELS; 2010 - S.40, S.41
Bildangaben: Killikus
Erstellt: 03.01.2011
Version: 25.09.2013
Killikus® Norddeutsche Zimmerbörse · © 2006 - 2017 Killikus® Nature UG · Alle Rechte vorbehalten.