KILLIKUS Wetter Wetterprognosen Wetter Buch.
Killikus© Urlaub Unterkunft Zimmervermittlung bietet 12.000+ Angebote!
Killikus Ferienwohnungen Unterkunft buchen
Impressum

Insel Poel

Home Killikus.de Naturmagazin Urlaub in Norddeutschland Home Killikus.de Naturmagazin Urlaub in Norddeutschland
Urlaub Fotogalerie Störtebeker Tickets Wetter Killikus Schmuck   
Nach Bildern und Inhalten suchen:

Insel Poel in der Ostsee

Insel Poel Ostsee

Die Insel Poel ist eine 37 Quadratkilometer große Insel in der Mecklenburger Bucht der westlichen Ostsee, mit viel Landwirtschaft auf ihrer flachen Landschaft. Poel bedeutet „ flaches Land“ und um darauf zu kommen muss man über eine aufgeschüttete Straße, die dann über zwei weitere Insel auf die größere Hauptinsel führt. Das Wasser dazwischen wird als Breitling bezeichnet. Sie ist eine der größten Inseln der Ostsee und eine wahre Perle der Erholung. Auf Poel sind alle Mecklenburger Landschaftsformen zu Hause. Angefangen von langen flachen Stellen, bis hin zu einer Steilküste und vielen Hügeln. Kirchdorf mit seinen Schlosswallanlagen und der romanischen- gotischen Backsteinkirche die schon im 13 Jahrhundert gebaut wurden, zeugt von einer langen Besiedlung dieser Insel. Es ist eine ruhige Insel mit vielen stillen idealen Ecken zur natürlichen Erholung mit flach abfallenden Strandstellen und mit ruhigem Wasser.

Auf der einzigen Straße in der Richtung Kirchdorf kommen Sie an sattgrünen Wiesen, und einer üppigen Salzwiesenvegetation vorbei und enden an einem kleinen Platz mit einem kleinen Fischer- und Sportboothafen. In allen Richtungen der Insel sind neue Ferienparks und besondere Hotels entstanden, die den Gästen den Aufenthalt so angenehm wie Möglich machen. Dazu gehören auch Sportanlagen mit den unterschiedlichsten Angeboten. Ab September kann man auf der Insel Poel ein Naturwunder erleben. Nach und nach kommen aus dem Norden von Schweden tausende weiße Schwäne, Gänse und Wildenten in verschiedenen Formen und Farben und landen hier zwischen. Das zieht viele Vogelliebhaber und Hobbyornithologen an, die hier die beste Möglichkeit haben in aller Ruhe die vielen Vogelarten zu studieren.

Viele der schönsten Bilder werden geschossen und so bleibt ein schönes Erlebnis für lange Zeit erhalten. Interessant ist, dass die Vögel am Tage in großen Schwärmen aufsteigen und auf den Wiesen im Binnenland von Mecklenburg Zwischenlanden und sich mit Grünfutter ernähren und dann geht es wieder zurück ans Wasser. Das gleiche passiert dann wieder im März des nächsten Jahres. Die Rastplätze sind wohl bei den Vogelschwärmen wegen einer bestimmten Nahrung vorbestimmt. So kommen nun unsere Vögel aus dem warmen Afrika wieder zurück in den Norden mit der Zwischenlandung an der Ostseeküste und sehr beliebt sind eben die Salzwiesen der Insel Poel.

Das Teil zwischen dem Festland und der Insel bezeichnet man als das Salzhaff. Ähnlich wie in Rerik ist auch hier eine große Wasserstrecke mit Binsen und Wasserpflanzen umwachsen und bietet Krebsen und kleinen Fischen einen besonders guten Lebensraum.

Diese Seite bedarf dringender Überarbeitung. Wir bitten jedoch um etwas Geduld.

Autor: Günther Halle
Last Edit: 29.03.07
Quellenangabe:
Bildangaben:
Erstellt: 21.11.2006
Version: 25.09.2013
Killikus® Norddeutsche Zimmerbörse · © 2006 - 2017 Killikus® Nature UG · Alle Rechte vorbehalten.