KILLIKUS Wetter Wetterprognosen Wetter Buch.
Killikus© Urlaub Unterkunft Zimmervermittlung bietet 12.000+ Angebote!
Killikus Ferienwohnungen Unterkunft buchen
Impressum

Tategoi

Home Killikus.de Naturmagazin Urlaub in Norddeutschland Home Killikus.de Naturmagazin Urlaub in Norddeutschland
Urlaub Fotogalerie Störtebeker Tickets Wetter Killikus Schmuck   
Nach Bildern und Inhalten suchen:

Auf der Suche nach dem Tategoi

Koi

Tategoi

Tategoi

Als Tategoi bezeichnet man jene Prachtexemplare unter den Koi-Karpfen, die auf Ausstellungen und Messen für ganz bestimmte Eigenschaften prämiert, ausgezeichnet und mit den entsprechend hohen Bewertungen versehen werden. Wichtig ist, dass der vermeintliche Tategoi über eine einzigartige Eigenschaft verfügt. Die Betonung liegt dabei auf "einzigartig"! Die Bezeichnung "Tategoi" steht nicht zwingend nur für Farbe, Form, Charakter und oder ein anderes klassische Merkmal. Vielmehr geht es bei dem Tategoi um eine ganz bestimmte Eigenschaft. So kann diese Zutraulichkeit, eine spezielle Größe oder sonst etwas sein. Vom Prinzip her, Eigenschaften eines Rohdiamanten - geschliffen wird bei der Zucht.

KILLIKUS WERBUNG
Goslar Altstadt

Jeder Koiliebhaber und Züchter ist auf der Suche nach seinem persönlichen Tategoi. Nur ist das etwas schwierig, wenn man nicht direkt in den japanischen Zuchtanlagen persönlich danach stöbern kann. Die Suche nach einem Tategoi kann mit dem Sammeln von Kunst und Antiquitäten auf Trödelmärkten verglichen werden. Ich selbst habe auf den unterschiedlichsten Trödelmärkten immer ein "schönes Stück" gefunden, dass ein anderer übersehen hat. Nicht selten hat dann das gefundene Objekt den 10-fachen Verkaufswert. Nun kann man natürlich nicht davon ausgehen, dass man so einfach einen echten Tategoi beim Händler findet.

Im Gegensatz zu den Antiquitäten, deren Weg meist vom Haushalt zum Trödler, vom Trödler zum Sammler, vom Sammler zu Sammler um letztendlich zu Sotheby's geht, geht der Weg vom Koi-Karpfen vom spezialisiertem Züchter über diverse Zwischenhändler zum Endabnehmer. Auf diesem Weg hat sich bereits jeder genommen was er braucht.

Wenn man jedoch nicht vom Verkauf seiner Koi abhängig ist, gibt es Möglichkeiten einen echten Tategoi zu finden. Um einen Tategoi unter den Koi-Karpfen zu finden benötigt man allerdings mindestens drei Jahre Zeit. Solange müssen die Koi in Aufzuchtbecken gepflegt und gehältert werden. Erst dann sind Farbe und Charakter annähernd ausgebildet und ausgeprägt. Wenn man Glück hat, kann man so seinen Tategoi finden. Wie das Bild zeigt, werden hier in Becken, mehrere tausend kleine Mini- Koi-Karpfen groß gezogen. Dafür wurden die kleinen Kois, mit einer Größe von höchsten 3cm, von einem Züchter aus Japan importiert. Zu dieser Zeit sehen die Koi alle gleich aus und man kann nicht erkennen, welche Farbe die Koi jemals haben werden. (Koi Zucht Mirko Becker)

KILLIKUS WERBUNG
Goslar Altstadt

Die Wassertemperatur in den Aufzuchtbecken liegt Sommer wie Winter bei 15°C, da die Becken von einer Naturquelle gespeist werden. Die Zuchtbecken sind 2m tief. Der Züchter hat mehrere Aufzuchtbecken seitlich angeordnet und in der Mitte zusätzliche Filteranlagen untergebracht. In dem hinteren Becken befinden sich die jüngsten Koi. Darüber ist ein Gewächshaus aufgestellt, welches die Tiere vor allen Umwelteinflüssen beschützt. Egal wie warm es ist, das Wasser darf nicht berührt werden!

Autor: Johannes Ludewig
Last Edit: 17.10.06
Quellenangabe:
Bildangaben: Johannes Ludewig 2006
Erstellt: 19.09.2006
Version: 25.09.2013
Killikus® Norddeutsche Zimmerbörse · © 2006 - 2017 Killikus® Nature UG · Alle Rechte vorbehalten.