KILLIKUS Wetter Wetterprognosen Wetter Buch.
Killikus© Urlaub Unterkunft Zimmervermittlung bietet 12.000+ Angebote!
Killikus Ferienwohnungen Unterkunft buchen
Impressum

Abnehmen ohne Hungern - Flohsamenschalen Gesundheit

Home Killikus.de Naturmagazin Urlaub in Norddeutschland Home Killikus.de Naturmagazin Urlaub in Norddeutschland
Urlaub Fotogalerie Störtebeker Tickets Wetter Killikus Schmuck   
Nach Bildern und Inhalten suchen:

Abnehmen mit Flohsamenschalen

Gesundheit. Abnehmen ohne zu Hungern

↑Flohsamenschalen aus dem Handel als Ersatz für den Dauerhunger sind ein ausgezeichnetes Mittel ohne gesundheitlichen Schäden dem Magen ein ↑Sättigungsgefühl zu vermitteln. Bei zweimaliger Einnahme täglich eines gehäuftem Esslöffel - vor den jeweiligen Mahlzeiten - sind fünf Kilogramm ↑Gewichtsreduzierung im Monat ohne gesundheitlichen Einbußen möglich.

Flohsamenschalen dehnen sich in Verbindung mit Flüssigkeit bis zum 40-Fachem aus. Diese Ausdehnung verursacht ein Sättigungsgeühl, was dazuführt, dass der Bedarf an gewöhnlicher Nahrung auf unter 30% des üblichem Verbrauchs sinkt. Abgesehen davon das ↑Flohsamen insgesamt eine gesundheitsfördernde Wirkung auf die Magen- und Darmtätigkeit haben, ist über einen Zeitraum von einigen Monaten mit erheblichen Gewichtsreduzierung ohne zu Hungern zu rechnen.

↑Abnehmen ohne zu Hungern ist ein zentrales Thema in den Medien der modernen Gesellschaft. Täglich werden die Menschen der modernen Gesellschaft über die Medien mit Werbung für den „kleinen Snack“ zwischendurch oder besonders günstige Nahrungsmittel, die sehr stark mit Zucker angereichert sind überschüttet. Zu den besonders intensiven Dickmachern gehören nicht nur Süßigkeiten, sondern auch alle Fruchtsäfte, Cola und Limonaden, sondern auch Weizenmehlprodukte und jeder Becher Jogurt, der farbenfroh zu Dutzenden aus dem Kühlregal zum alsbaldigen Verzehr auffordert. Mit jedem zuckerhaltigen Nahrungsmittel, zu denen auch alle Weizenprodukte gehören, nimmt der Mensch organische und anorganischen Brennstoffe zu sich. Diese Brennstoffe (Nahrung) werden in Energie umgewandelt, die den Zellen im Körper zu deren Leistungsfähigkeit verhilft.

Kohlenhydrate

„Kohlenhydrate oder Saccharide bilden eine biologisch und chemisch bedeutsame Stoffklasse. Als Produkt der Photosynthese machen Kohlenhydrate den größten Teil der Biomasse aus. Mono-, Di- und Polysaccharide (u. a. Stärke und Cellulose) stellen zusammen mit den Fetten und Proteinen den quantitativ größten verwertbaren und nicht-verwertbaren (Ballaststoffe) Anteil an der Nahrung. Neben ihrer zentralen Rolle als physiologischer Energieträger spielen sie als Stützsubstanz vor allem im Pflanzenreich und in biologischen Signal- und Erkennungsprozessen (z. B. Zell-Zell-Erkennung, Blutgruppen) eine wichtige Rolle. Die Wissenschaft, die sich mit der Biologie der Kohlenhydrate beschäftigt, heißt Glykobiologie. Die Monosaccharide (Einfachzucker, z. B. Traubenzucker, Fruchtzucker), Disaccharide (Zweifachzucker, z. B. Kristallzucker, Milchzucker, Malzzucker) und Oligosaccharide (Mehrfachzucker, z. B. Raffinose) sind wasserlöslich, haben einen süßen Geschmack und werden im engeren Sinne als Zucker bezeichnet. Die Polysaccharide (Vielfachzucker, z. B. Stärke, Cellulose, Chitin) sind hingegen oftmals schlecht oder gar nicht in Wasser löslich und geschmacksneutral.“ (Quelle: Wikipedia)

Kohlenhydrate in der Nahrung

„Kohlenhydrate sind neben Fett und Eiweiß ein wesentlicher Bestandteil der menschlichen Nahrung. Wichtige Grundnahrungsmittel, die einen hohen Anteil an Kohlenhydraten aufweisen, sind die verschiedenen Getreidesorten, die zu Lebensmitteln verarbeitet werden (Reis, Weizen, Mais, Hirse, Roggen, Hafer) bzw. als Viehfutter genutzt werden (vor allem Gerste, Hafer, Mais, Triticale). Die stärkehaltigen Getreideprodukte sind u. a. Brot, Nudeln, Kuchen u. v. a. m. Die Wurzelknollen der Kartoffel, eines Nachtschattengewächses, und die zu den Hülsenfrüchten gehörenden Erbsen, Bohnen und Linsen weisen einen hohen Kohlenhydratanteil auf. Pflanzenarten, die vor allem zur Kohlenhydrataufnahme in der Ernährung beitragen, sind in der Liste der Nutzpflanzen zusammengestellt. Die in der Pflanzenwelt als Stützsubstanz in großen Mengen vorkommende Cellulose ist für den Menschen unverdaulich. Sie ist aber von den Wiederkäuern wie Rindern, Schafen und Ziegen verwertbar, da diese sich in ihren Vormägen (Pansen) den mikrobiellen Aufschluss zu Nutze machen.“

Kohlenhydrate als Dickmacher der modernen Gesellschaft

Mit der Digitalisierung und Automatisierung der modernen Arbeitswelt, weg von der körperlicher Arbeit hin zur Automatisierung, veränderten sich die Lebensverhältnisse in den technologisch hoch entwickelten Gesellschaften am Ende des zweiten Jahrtausend. Sowohl die heutigen persönlichen Lebensverhältnisse als auch die veränderten Arbeitsbedingungen führen zu körperlichen Gewichtsveränderungen. Was vor einigen Jahrzehnten noch mit körperlichen Aktivitäten verbunden war, wird heute von technischen Lösungen bewältigt.

Nahrungsaufnahme im Kindes und Jugendalter

Kinder und Jugendliche bis zur Pubertät benötigen viel und kräftigende Nahrung. Die von Kindern geforderte Leistungsfähigkeit, wie Aufnahmebereitschaft, soziale Kompetenzen oder Lernbereitschaft erfordern je nach Konstitution unterschiedliche Energiemengen. Mit der körperlichen Entwicklung bilden sich Essgewohnheiten heraus, die nach der Ausbildung völlig andere sein können. Emotionaler Stress und oder Leistungsdruck führen ebenso zur körperlichen Veränderungen wie ein selbstbestimmtes zufriedenes Leben.

Gewichtsprobleme

Akuter Bewegungsmangel im Verhältnis zur Menge der aufgenommenen Nahrung sind heute die Hauptursache für Gewichtsprobleme. Auf Grund des reichhaltigen Angebotes von Nahrung werden insgesamt viel zu viel Grundnahrungsmittel gegessen. Ein Mensch, der den ganzen Tag an einem Computer seine Zeit verbringt, benötigt nicht annähernd so viel Energie, wie eine Kindergärtnerin, eine Lehrerin oder ein Arbeiter auf dem Bau, der Schwermaschinenindustrie oder in der Landwirtschaft. Schaut man jedoch in einer gastronomischen Einrichtung auf die Teller, so sind diese alle gleich gefüllt. Neben genetischen, seelischen und psychologischen Ursachen gibt es gewiss weitere medizinische und andere Ursachen die Gewichtsprobleme verursachen/können.

KILLIKUS WERBUNG

Gewichtsprobleme werden überwiegend von Zucker hervorgerufen und in Form von Fetten abgebildet. Körpereigene Energie wird durch Zucker aus der Nahrung erzeugt. Überschüssige Energie kann ein organischer Körper nicht problemlos abgeben. Ein organischer Körper kann weder die eigene Temperatur zur Energieabgabe nutzen, noch irgendwelche anderen Maßnahmen treffen, die zur Energieabgabe dienlich währen. Aus diesem Grund wird die überschüssige Energie in Fette umgewandelt und somit 'gespeichert'. Fette sind durch den Körper leicht abbaubar und stehen diesem bei Bedarf unmittelbar zur Verfügung. So dient der so genannte „Hüftspeck“ z.B. unmittelbar zum Schutz von Nieren bzw. der Gebärmutter gegen Kälte.

Abnehmen ohne zu Hungern

Um abzunehmen muss dem Körper Nahrung mit hohen Brennwerten, wie z.B. Weizenbrot oder Süßigkeiten entzogen werden. Dies kann nicht nur negative seelische oder körperliche Auswirkungen haben, sondern auch zu gesundheitlichen Schäden führen. Der Entzug von Nahrung geht immer mit Nebenwirkungen einher. Insofern ist der natürliche Abbau durch sportliche oder körperliche Aktivitäten immer jeder anderen Lösung vorzuziehen!

Jedoch kann man den Körper die Aufnahme von Nahrung auch vorgaukeln. Dies erfordert ein Produkt was eine große Ausdehnung hat. Dazu eignen sich in besonderer Weise Flohsamenschalen!

Fohsamenschalen

„Flohsamenschalen sind die Samenschalen der Wegericharten, Plantago indica , Plantago afra (Syn.: Plantago psyllium) daher auch der Name ↑Psyllium lateinisch psyllium Floh. Die Frucht reift zu einer zweifächrigen Deckelkapsel heran mit je zwei kleinen elliptischen, rotbraunen, glänzenden Samen. Diese erinnern an Flöhe, was der Pflanze den deutschen Namen „Flohkraut“ oder „Flohsamen-Wegerich“ einbrachte. Sie werden auch unter dem Namen Indische Flohsamenschalen ↑Plantago ovata als Lebens- und Heilmittel vertrieben und zu diesem Zweck hauptsächlich in Indien und Pakistan angebaut.

Flohsamenschalen werden gelegentlich als pflanzliches Quellmittel oder Stuhlaufweicher bezeichnet und dementsprechend als Darmregulans eingesetzt, wobei sie sowohl bei Verstopfung als auch bei Durchfall helfen können. Die in den Flohsamenschalen enthaltenen pflanzlichen Ballaststoffe, die sogenannten Flosine-Schleimpolysaccharide, sind in der Lage, mehr als das 50-fache an Wasser zu binden (Quellzahl >40), was zu einer Volumenzunahme des Stuhls im Darm führt, durch den entstehenden Druck auf die Darmwand die Peristaltik anregt und schließlich den Darmentleerungsreflex auslöst. Zudem wird dadurch die Darmaktivität (Motilität) reguliert und die Transitzeit (Verweildauer) aufgenommenen Wassers im Darm verlängert, was auch die Wirksamkeit bei Durchfall erklärt.

"Die Europäische Arzneimittelagentur in London hat Flohsamenschalen im Mai 2013 die Sicherheit und Wirksamkeit bei chronischer Verstopfung und als Stuhlaufweicher in Form eines „Community Herbal Monograph“ bescheinigt. Eine Metaanalyse von klinischen Studien aus dem Zeitraum 1966 bis 2003, die sich traditionellen Therapien der chronischen Obstipation widmete, ergab für Flohsamenschalen einen mittelguten Wirkungsnachweis (moderate evidence). Flohsamen sollen außerdem das Wachstum darmfreundlicher Bakterien fördern. Durch die Dickdarmbakterien werden die löslichen Ballaststoffe zu kurzkettigen Fettsäuren umgewandelt, und diese seien dann in der Lage, die Cholesterin-Synthese in der Leber zu hemmen und somit den Cholesterinspiegel im Blut zu senken. Außerdem sollen die löslichen Ballaststoffe der Flohsamen die fäkale Gallensäure binden, wodurch es zu einer erhöhten Cholesterinausscheidung kommt. Flohsamenschalen sollen möglicherweise entzündliche Prozesse im Magen-Darm-Trakt schneller zurückbilden. Flohsamenschalen werden aufgrund ihrer Quellwirkung im Magen auch zur Unterstützung der Gewichtskontrolle und Adipositasbehandlung eingesetzt. Diese Wirkungen sind bislang nicht ausreichend belegt und daher überwiegend Gegenstand alternativmedizinischer Anwendungen.“

Weitere beitrage zum Thema:

Gesundheit und Wohlstand - Gesundheit im 21. Jahrhundert

Gesundheit ist die seelische und körperliche Voraussetzung, um den für die Gesundheit erforderlichen Wohlstand zu gewährleisten.“ (KILLIKUS) "Nur wer im Wohlstand lebt, lebt angenehm." (↑Berto... Beitrag lesen

Augensonnenbrand - Sonnenbrillen schützen vor Sonnenbrand der Augen?

Endlich Sommer. Das Meer lockt mit weißen Dünen, hellen Stränden, blauem Himmel und heller Sonne. Ein Tag am Strand oder auf dem Segelboot macht gute Laune und lässt das richtige Sommerfeeling aufkom... Beitrag lesen

Bio-Hotels und Bio-Pensionen – der Natur auch in der Unterkunft ganz nahe

Bio-Hotels und Bio-Pensionen – der Natur auch in der Unterkunft ganz nahe Die Urlaubsplanung für das Frühjahr, den Sommer oder den Herbst 2013 beginnt für viele Menschen mit dem Jahresanfang. Naturver... Beitrag lesen

ugende Maßnahmen gegen eine Grippe

"Eine Erkältung kommt drei Tage. Sie bleibt drei Tage. Und sie heilt drei Tage.", besagt der Volksmund. Auslöser einer echten Grippe können kalter trockener Wind, oder auch Schreck und Schock sein! F... Beitrag lesen

Verstopfte Nasen als Folge der Heizperiode

Erkältungen in Herbst und Frühling verursachen immer wieder die „verstopfte Nase“ und führen zu erkältungsartigen Belastungen des menschlichen Organismus. Eine „verstopfte Nase“ beeinträchtigt dauerha... Beitrag lesen

Naturheilkunde & Naturheilverfahren

Unter ↑Naturheilkunde versteht laut der Wikipedia Enzyklopädie "ein Spektrum verschiedener Methoden, die die körpereigenen Fähigkeiten zur Selbstheilung (Spontanheilung) aktivieren sollen und di... Beitrag lesen

  • Gesundheit Abnehmen ohne zu Hungern.
  • Abnehmen für die Gesundheit.
  • Gesund Abnehmen.
  • Gesundheit Abnehmen leicht gemacht.
  • Gesundheit Schnell Abnehmen ohne zu Hungern.
  • Gesundheit Abnehmen mit Flohsamenschalen.
  • Gesundheit Abnehmen mit Sport.
  • Gesundheit Abnehmen durch Flohsamen.
  • Gesundheit ohne zu Hungern.
  • Gesundheit Nahrung abnehmen.
  • Abnehmen ohne zu Hungern.
  • Gesundheit Flohsamenschalen aus dem Handel als Ersatz für den Dauerhunger
  • Gesundheit Flohsamenschalen dehnen sich in Verbindung mit Flüssigkeit bis zum 40-Fachem aus
  • Gesundheit Bedarf an gewöhnlicher Nahrung auf unter 30% des üblichem Verbrauchs sinkt.
  • Gesundheit Abnehmen ohne zu Hungern ist ein zentrales Thema
  • Gesundheit Um abzunehmen muss dem Körper Nahrung mit hohen Brennwerten entzogen werden
  • Abnehmen Flohsamenschalen Gesundheit
  • Abnehmen mit Flohsamenschalen verbessert die Gesundheit
  • Abnehmen mit Flohsamenschalen verbessert Gdie Verdauung
  • Abnehmen Flohsamenschalen verbessert den Stuhlgang
  • Gesundheit Abnehmen ohne zu Hungern.
  • Abnehmen für die Gesundheit.
  • Gesund Flohsamenschalen Abnehmen.
  • Abnehmen Flohsamenschalen leicht gemacht.
  • Schnell Abnehmen Flohsamenschalen ohne zu Hungern.
  • Gesundheit Abnehmen mit Flohsamenschalen.
  • Abnehmen mit Sport.
  • Abnehmen durch Flohsamen.
  • Gesundheit ohne zu Hungern.
  • Gesundheit Nahrung abnehmen.
  • Abnehmen ohne zu Hungern.
  • Gesundheit Flohsamenschalen aus dem Handel als Ersatz für den Dauerhunger
  • Flohsamenschalen dehnen sich in Verbindung mit Flüssigkeit bis zum 40-Fachem aus
  • Bedarf an gewöhnlicher Nahrung auf unter 30% des üblichem Verbrauchs sinkt.
  • Abnehmen Flohsamenschalen ohne zu Hungern ist ein zentrales Thema
  • Um abzunehmen muss dem Körper Nahrung mit hohen Brennwerten entzogen werden
  • Abnehmen Flohsamenschalen Gesundheit
  • Abnehmen mit Flohsamenschalen verbessert die Gesundheit
  • Abnehmen mit Flohsamenschalen verbessert Gdie Verdauung
  • Abnehmen Flohsamenschalen verbessert den Stuhlgang
  • Abnehmen ohne zu Hungern.
  • Abnehmen für die Gesundheit.
  • Gesund Abnehmen.
  • Abnehmen leicht gemacht.
  • Schnell Flohsamenschalen Abnehmen ohne zu Hungern.
  • Abnehmen mit Flohsamenschalen.
  • Abnehmen mit Flohsamenschalen und Sport.
  • Abnehmen durch Flohsamen.
  • Gesundheit Flohsamenschalen ohne zu Hungern.
  • Gesundheit Flohsamenschalen Nahrung abnehmen.
  • Abnehmen ohne zu Hungern.
  • Flohsamenschalen aus dem Handel als Ersatz für den Dauerhunger
  • Flohsamenschalen dehnen sich in Verbindung mit Flüssigkeit bis zum 40-Fachem aus
  • Bedarf an gewöhnlicher Nahrung auf unter 30% des üblichem Verbrauchs Flohsamenschalen.
  • Abnehmen ohne zu Hungern ist ein zentrales Thema
  • Um abzunehmen muss dem Körper Nahrung mit hohen Brennwerten entzogen werden
  • Abnehmen Flohsamenschalen Gesundheit
  • Abnehmen mit Flohsamenschalen verbessert die Gesundheit
  • Abnehmen mit Flohsamenschalen verbessert Gdie Verdauung
  • Abnehmen Flohsamenschalen verbessert den Stuhlgang

97b28730bffe4412a33318a2c9a0454f

Autor: Johannes Ludewig
Last Edit: 18.10.16
Quellenangabe: Wikipedia
Bildangaben:
Erstellt: 18.10.2016
Version: 25.09.2013
Killikus® Norddeutsche Zimmerbörse · © 2006 - 2017 Killikus® Nature UG · Alle Rechte vorbehalten.