KILLIKUS Wetter Wetterprognosen Wetter Buch.
Killikus© Urlaub Unterkunft Zimmervermittlung bietet 12.000+ Angebote!
Killikus Ferienwohnungen Unterkunft buchen
Impressum

Augensonnenbrand Sonnenschutz

Home Killikus.de Naturmagazin Urlaub in Norddeutschland Home Killikus.de Naturmagazin Urlaub in Norddeutschland
Urlaub Fotogalerie Störtebeker Tickets Wetter Killikus Schmuck   
Nach Bildern und Inhalten suchen:

Augensonnenbrand - Sonnenbrillen schützen vor Sonnenbrand der Augen?

Augensonnenbrand - UV-Schutz bis 400 Nanometer

Augensonnenbrand ist eine Bindehautentzündung der Augen

KILLIKUS WERBUNG
Goslar Altstadt

Endlich Sommer. Das Meer lockt mit weißen Dünen, hellen Stränden, blauem Himmel und heller Sonne. Ein Tag am Strand oder auf dem Segelboot macht gute Laune und lässt das richtige Sommerfeeling aufkommen. Dabei werden unsere Augen einer ungewohnten intensiven Sonnenstrahlung ausgesetzt, wodurch die Gesundheit der Augen (Oculus) gefährdet wird.

Inzwischen hat sich herumgesprochen, dass zu viel Sonne nicht nur für die Haut sondern auch für die Augen schädlich sein kann. Sonnencremes mit hohen Lichtschutzfaktoren oder Textilien, die vor der gefährlichen UV-Strahlung schützen hat jeder in seinem Badegepäck. Doch eigentlich sollte auch klar sein, dass die Sonne auch den Augen schadet!

Augenschutz vor allem am Wasser

Die Umgebungsbedingungen haben sich gegenüber unseren Vorfahren verändert. Die Schutzwirkung der Ozonschicht nimmt zunehmend ab bzw. wir verbringen wesentlich mehr Freizeit im Freien als früher. Besonders wichtig ist ein genügender Schutz am oder auf dem Wasser sowie im Schnee, weil das Auge neben der direkten Strahlung auch der Reflexion durch Wasser und Schnee ausgesetzt ist. UV-Schutz ist jedoch auch bei verhangenem Himmel nötig. Selbst bei starker Bewölkung dringt rund 50% der UV-Strahlung durch.

Sonnenbrille Illustration

Die Haut reagiert mit Hautverbrennungen, dem Sonnenbrand, wenn zuviel UV-Strahlung auf die Haut trifft. Vor allem blonde Menschen mit heller Haut und kleine Kinder sind von dieser harten Strahlung betroffen, weil ihre Haut viel empfindlicher reagiert. Dass auch die Augen einen Sonnenbrand bekommen können, ist den meisten jedoch unbekannt. Dieser wird auch Schweissblende (Verblitzung), auch Schneeblindheit bezeichnet.

Viele halten Augensonnenbrand für Allergie

Viele halten die Symptome eines Augen-Sonnenbrands als allergische Reaktion und denken dabei an Pollen oder Staub. Tatsächlich wehrt sich aber das Auge gegen zu viel Sonne. Im ersten Stadium können die Augenbindehäute zu viel Licht bekommen. Sie reagieren mit Trockenheit, Juckreiz und in ernsten Fällen sogar mit einer Bindehautentzündung.

Während diese Schäden jedoch zum größten Teil noch wieder verheilen, können UV-Strahlen, die direkt auf die Netzhaut treffen, bleibende Schäden hinterlassen. Lichtschäden in geringen Dosen sind absolut schmerzlos und deshalb besonders heimtückisch. Doch das Auge zählt mit, wenn wir unsere Augen der Sonne aussetzen. Jeder Strahl kann wesentliche Strukturen (Sehzellen, Stäbchen, Zapfen und Pigmentepithelschicht) schädigen und dadurch unser Sehen langsam aber sicher immer mehr beeinträchtigen. Die Folgen sind Grauer Star (Katarakt) oder Schneeblindheit. Die Weltgesundheitsorganisation WHO schätzt, dass sich rund 20 Prozent aller auf UV-Strahlen zurückführen lassen.

Eine Sonnenbrille schützt vor UV-Licht

Eine Sonnenbrille kann die Augen vor den harten UV-Strahlen schützen. Dies gilt besonders für Kinder, deren Augen viel weitere Pupillen haben als Erwachsene. Da ihre Augenlinsen transparenter sind als die von Erwachsenen, gelangen rund 75 Prozent der UV-Strahlen ungehindert ins Auge. Bei Erwachsenen sind er nur noch 10 Prozent.

Damit eine Sonnenbrille vor gefährlichen UV-Strahlen schützen kann, sollten Sie beim Kauf einer Sonnenbrille folgendes beachten:

  • Das CE-Zeichen gibt einen Anhaltspunkt für geprüfte Gläser und ein Mindestmaß an Sicherheit.
  • Der Hinweis auf einen Breitband-UV-400-Schutz, bedeutet, dass die Brille Lichtstrahlen von 400 Nanometer abhält. Gute Brillen haben auch eine genaue Beschreibung des Prozentanteils Beispielsweise "100% UV-Schutz bis 400 Nanometer",
  • Eine Sonnenbrille sollte über möglichst große Gläser verfügen.
  • Breite Brillenbügel vermindern das seitlich einfallende Streulicht.
  • Das Gestell sollte bequem auf der Nase sitzen und möglichst dicht an der Stirn abschließen. Dieser enge Sitz sorgt dafür, dass kein Streulicht hinter die Brille gelangt, Dies ist vor allem bei Ausflügen an der See wichtig, da die Wasseroberfläche die Sonnenstrahlen reflektiert.
  • Die Brille sollte so fest sitzen, dass sie auch bei sportlichen Aktivitäten nicht von der Nase rutscht.
  • Dunkle Gläser sind kein Hinweis auf UV-Schutz. Sie können sogar das Gegenteil bewirken. Die Augen öffnen sich wegen der Verdunklung besonders weit, so dass noch mehr der Strahlung auf den Augenhintergrund trifft.
  • Phototrope, d.h. sich unter Lichteinfluss verfärbende Gläser, sind für den Alltag in der Stadt geeignet, nicht aber für Extremsituationen wie für einen Sonnentag am Meer.

Eine gute Möglichkeit, preiswert eine neue Sonnenbrille zu kaufen, bietet sich in einem Outlet-Store. Brillen bei mysportbrands sind Markenware und hochwertig. Der Online-Store liefert seinen Kunden eine ↑hohe Qualität und einen guten Service. Vor allem finden Sie hier eine große Auswahl an Sportbrillen.

Eine Brille muss nicht nur „gesund” sein, sondern vor allem auch Spaß machen. Ein „cooles” Outfit oder eher ein lässiges Understatement, ein peppiger Hingucker oder eine ganz klassische Sonnenbrille? Eine Brille ist Geschmackssache, denn zu allererst muss sie ihrem Besitzer gefallen, damit er sie gerne trägt.

Weitere Beiträge zu Gesundheit:

Gesundheit und Wohlstand - Gesundheit im 21. Jahrhundert

Gesundheit ist die seelische und körperliche Voraussetzung, um den für die Gesundheit erforderlichen Wohlstand zu gewährleisten.“ (KILLIKUS) "Nur wer im Wohlstand lebt, lebt angenehm." (↑Berto... Beitrag lesen

Augensonnenbrand - Sonnenbrillen schützen vor Sonnenbrand der Augen?

Endlich Sommer. Das Meer lockt mit weißen Dünen, hellen Stränden, blauem Himmel und heller Sonne. Ein Tag am Strand oder auf dem Segelboot macht gute Laune und lässt das richtige Sommerfeeling aufkom... Beitrag lesen

Bio-Hotels und Bio-Pensionen – der Natur auch in der Unterkunft ganz nahe

Bio-Hotels und Bio-Pensionen – der Natur auch in der Unterkunft ganz nahe Die Urlaubsplanung für das Frühjahr, den Sommer oder den Herbst 2013 beginnt für viele Menschen mit dem Jahresanfang. Naturver... Beitrag lesen

ugende Maßnahmen gegen eine Grippe

"Eine Erkältung kommt drei Tage. Sie bleibt drei Tage. Und sie heilt drei Tage.", besagt der Volksmund. Auslöser einer echten Grippe können kalter trockener Wind, oder auch Schreck und Schock sein! F... Beitrag lesen

Verstopfte Nasen als Folge der Heizperiode

Erkältungen in Herbst und Frühling verursachen immer wieder die „verstopfte Nase“ und führen zu erkältungsartigen Belastungen des menschlichen Organismus. Eine „verstopfte Nase“ beeinträchtigt dauerha... Beitrag lesen

Naturheilkunde & Naturheilverfahren

Unter ↑Naturheilkunde versteht laut der Wikipedia Enzyklopädie "ein Spektrum verschiedener Methoden, die die körpereigenen Fähigkeiten zur Selbstheilung (Spontanheilung) aktivieren sollen und di... Beitrag lesen

Autor: Johannes Ludewig
Last Edit: 25.06.13
Quellenangabe: Wikipedia
Bildangaben: Killikus Illustration
Erstellt: 16.06.2013
Version: 25.09.2013
Killikus® Norddeutsche Zimmerbörse · © 2006 - 2017 Killikus® Nature UG · Alle Rechte vorbehalten.