Killikus© Urlaub Unterkunft Zimmervermittlung bietet 12.000+ Angebote!
Killikus Ferienwohnungen Unterkunft buchen
Impressum

Angelurlaub Mecklenburg Angelurlaub

Home Killikus.de Naturmagazin Urlaub in Norddeutschland Home Killikus.de Naturmagazin Urlaub in Norddeutschland
Urlaub Fotogalerie Störtebeker Tickets Wetter Killikus Schmuck   
Nach Bildern und Inhalten suchen:

Angelurlaub in MV - Mecklenburg-Vorpommern

Angelurlaub MV

Angelurlaub Mecklenburg

Angelurlaub in Mecklenburg & Vorpommern.

Mecklenburg-Vorpommern (MV) ist für den Angelurlaub, das Ostseeangeln und das Seenangeln das norddeutsche Anglerparadies schlechthin. Mit dem Touristenfischereischein ist seit 2005 Angeln in Mecklenburg-Vorpommern für jederman möglich!

Angelurlaub Brandungsangeln

Der Angelurlaub Touristen Angelschein - Touristenangelschein ist gültig für 28 Tage pro Jahr und kostet ca. 20 Euro! Neben dem Touristenangelschein benötigt man jedoch noch eine Angelerlaubnis (Anglerlaubnis, Angelschein) für das jeweilige Gewässer in dem man Angeln möchte. Tageskarten kosten meistens zwischen 10 und 15 Euro. Achtung - Wochenkarten zum Angeln in Mecklenburg (Seenplatte) kosten häufig nur wenig mehr als eine Tageskarte!

Die reizvolle Landschaft des Binnenlandes von Mecklenburg-Vorpommern mit ca. 40.000 Km Fließgewässer und über 1.000 Seen und hunderte kleinerer Gewässer, gepaart mit der abwechslungsreichen langen Küste der Ostsee ist einmalig in ganz Europa. Der Fischreichtum ist weit über die Grenzen hinaus bekannt, sodass einheimische Angler sich wundern wenn aus anderen Ländern über aufwändiges Angeln auf Rotaugen, Brassen und Co. berichtet wird. Wo sonst findet man ein besseres Eldorado um diesem interessanten Sport nachzugehen. Hier kommen nicht nur die passionierten Anglern auf ihre Kosten, denn die Veränderung von Gesetzen ermöglicht es seit Mai 2005 Angeln für jedermann. Gerade für Kinder stellt das Angeln eine Freizeitbeschäftigung dar, die ihnen Geduld, Spannung und Erfolg lehren kann. Oft erlebte ich selber, wie Kinder nach einigen Versuchen erfolgreich waren und den Eltern nahe legen wollten, doch den nächsten Urlaub wieder hier zu verbringen. Dem unerfahrenen Angler eröffnen sich hier unterschiedliche Möglichkeiten, sich dieser interessanten Freizeitbeschäftigung zu nähern.

Optimale Angelhausboote für den Angelurlaub am Kummerower See vermietet Wolfgang Bremer schon ab 490 Euro/Woche (bis 4 Personen) im Malchiner Hafen!
Angelurlaub Fang

Da wäre zum einen der Versuch auf eigener Faust. Sie müssen dazu nicht einmal eine eigene Ausrüstung besitzen. In einigen Fachgeschäften können sie sich diese zum fairen Preis einfach ausleihen. Tipps und Tricks mit guten Hinweisen bekommen sie gratis dazu. Falls ihnen das noch zu vage ist, nehmen Sie zu einheimischen Angelsportlern Kontakt auf. Das ist ganz einfach, da die meisten Angler die Gesellschaft mögen; auch wenn es heißt, dass Mecklenburger stur und gesprächsarm sind. Dies trifft bei den wenigsten Anglern zu. Ganz im Gegenteil! Das Interesse am Hobby verbindet und öffnet neue Möglichkeiten. Eine nächste Möglichkeit bietet sich bei der Teilnahme an Angeltouren im Binnenland und auf der Ostsee. Das Spektrum der angebotenen Fahrten ist sehr groß und reicht vom Stippangeln auf Rotaugen und Brassen, über Spinnangeln auf Zander Hecht und Barsch, über Ausflüge auf die Ostsee zum Pilkangeln vom Kutter oder in Küstennähe vom kleinem Boot, oder dem Schleppangeln (Trouling) auf Meerforelle und Lachs.

Anzeige
↑Wasserfreizeit Kösters Eck Malchin
Wolfgang Bremer

Angeltouren Mecklenburg · ↑Peene Hausbootvermietung · ↑Kanuverleih
Am Kanal 2
17 139 Malchin
Telefon: +49 39 94 22 36 65
Fax: +49 39 94 22 36 65
Mobil: 01 74 917 67 37
Mail: Wasserfreizeit Kösters Eck

Hier finden Sie Profis, die Ihre Reviere genauesten kennen und ein Garant für eine erfolgreiche Fischjagd sind. Der Angelsport mit seinen vielen Möglichkeiten ist so umfangreich wie die Einstellung zu seiner Ausübung. Da finden wir den Angler dem es nicht darum geht, die Flüsse und Seen auszubeuten, sondern einfach einen erholsamen Tag am Wasser verbringen möchte. Die Beobachtung der Natur ist sein vornehmliches Ziel. Es ist schon erstaunlich, wie viel es zu entdecken gibt und ich meine nicht nur das, was man direkt sieht. Die Bewegung um und auf dem Wasser sagt dem erfahrenen Angler viel. So kann er zwar nicht direkt ins Wasser sehen, weiß aber, was im Wasser passiert.

Die nächste Anglergruppe ist der Jägertyp. Mit Spinn oder Flugangel sucht er den Fisch. Wer dieses einmal über mehrere Stunden versucht hat merkt schon bald, dass Angeln und Sport eng miteinander verflochten sind. Wem es nun vornehmlich darum geht, so schnell als möglich Erfolg zu verspüren um seinen Fang alsbald auf den Herd oder Grill zu bringen, sollte sich in den zahlreichen Angelteichen umschauen. Wo Forellen, Störe, Welse und Co. schon auf Futter warten. Für den passionierten Angler stellen die Angelteiche nicht wirklich das dar, was man Angeln nennt. Aber um Kinder für den Angelsport zu interessieren oder frischen Fisch zu „holen“, haben sie allemal ihre Daseinsberechtigung.

Wolfgang Bremer
↑Wasserfreizeit Köster Eck

Gesetzliche Bestimmungen für das Angeln in Mecklenburg und Vorpommern

KILLIKUS WERBUNG

Für das Angeln in den Gewässern Mecklenburg Vorpommerns benötigt man einen gültigen Angelschein und eine Angelerlaubnis. Bei Gewässern des Landesangelverbands Mecklenburg Vorpommern muss man Mitglied im LAV sein, d.h. einen Sportfischerpass und eine Angelberechtigung besitzen. Sollte man kein Mitglied des LAV M-V sein, können auch Gastberechtigungen erteilt werden. Für Privatgewässer und Gewässer der Berufsfischerei benötigt man eine entsprechende Tages-, Wochen-, Monats- oder Jahreskarte. Gleiches gilt für das Angeln in der Ostsee. Die notwendige Ostseeangelberechtigung kostet 5 Euro / Tag, 10 Euro / Woche und 20 Euro / Jahr. Die Gewässerkarten kann man bei den örtlichen Fischereibehörden, in Angelläden, Zeltplätzen, Autobahnraststätten, Touristeninformationen oder bei den entsprechenden Fischern oder Gewässereignern kaufen.

Für Touristen wurde seit dem 01. Juli 2005 eine Ausnahmeregelung erzielt. Die örtlichen Behörden können auf Antrag einen befristeten Angelschein (↑Touristenfischereischein) ausstellen. Dieser kann einmal innerhalb eines Kalenderjahres erteilt werden und gilt für 28 aufeinander folgende Tage. Der Antragsteller ist dazu verpflichtet, sich alle für den Fischfang notwendigen Kenntnisse im Sinne der Broschüre "Der zeitlich befristete Angelschein in Mecklenburg Vorpommern" anzueignen und die entsprechenden Bestimmungen einzuhalten. Der Touristenfischereischein kostet 20 Euro.

Im Übrigen gelten die Regelungen des Fischereigesetzes für M-V, die Binnenfischereiverordnung (BiFVO), die Küstenfischereiordnung (KüFO) und das Landeswassergesetz M-V (LWaG).

Fangverbote: Mindestmaße: Schonzeiten:
im Sinne des BiFO M-V § 3
vom 01.09.05
Kopfspitze bis Schwanzende  
Bachneunauge Aal 45 cm Äsche 01.01. - 15.06.
Barbe Aland 25 cm Bachforelle 01.10. - 31.05.
Edelkrebs Äsche 30 cm Bachschmerle 01.03. - 31.05.
Finte Bachforelle 30 cm Binnenstint 01.03. - 30.04.
Flussneunauge Barsch 17 cm Bitterling 01.04. - 30.06.
Maifisch Hecht 50 cm Elritze 01.04. - 30.06.
Meeresneunauge Karpfen 45 cm Hasel 01.03. - 31.05.
Nase Lachs 60 cm Hecht 01.03. - 30.04.
Nordseeschnäpel Große Maräne 30 cm Lachs 01.09. - 31.03.
Ostgroppe Meerforelle 45 cm Meerforelle 01.09. - 31.03.
Atlantischer Stör Quappe 30 cm Große Maräne 01.10. - 31.12.
Stör Rapfen 35 cm Quappe 01.01. - 15.02.
Ziege Schleie 25 cm Schlammpeitzger 01.04. - 31.07.
Sumpfkrebs 11 cm Steinbeißer 01.04. - 31.07.
Wels 70 cm Wels 01.05. - 30.06.
Zander 50 cm Zander 01.05. - 15.06.
Zährte 01.05. - 31.07.
Zope 01.04. - 31.05.
Quelle: ↑Zugvogelreisen Mecklenburg

10478febe17341d0be2fcdf97a441db8

Autor: Wolfgang Bremer
Last Edit: 27.02.13
Quellenangabe:
Bildangaben: Johannes Ludewig 2006, Bremer Wasserfreizeit
Erstellt: 06.12.2006
Version: 25.09.2013
Killikus® Norddeutsche Zimmerbörse · © 2006 - 2017 Killikus® Nature UG · Alle Rechte vorbehalten.