Original KILLIKUS SCHMUCK bei DAWANDA kaufen.
Killikus© Urlaub Unterkunft Zimmervermittlung bietet 12.000+ Angebote!
Killikus Ferienwohnungen Unterkunft buchen
Impressum

Kummerower See

Home Killikus.de Naturmagazin Urlaub in Norddeutschland Home Killikus.de Naturmagazin Urlaub in Norddeutschland
Urlaub Fotogalerie Störtebeker Tickets Wetter Killikus Schmuck   
Nach Bildern und Inhalten suchen:

Kummerower See

Kummerower See Mecklenburgische Seenplatte

Im Mai 2013 drehte der ↑NDR eine sehr informative Fernsehdokumentation zum Thema: ↑"Angelurlaub auf der Peene und dem Kummerower See". Besuchen Sie den Link.
Kummerower Seewelle

Urlaub am Kummerower See

Der Kummerower See liegt ca. 80 Km von der Ostsee entfernt am Fuße der Mecklenburgischen Schweiz und ist ein Badesee mit der höchsten Wasserqualität. Der Kummerower See bietet seinen Angelurlaubern sicheren Angelerfolg und den Naturfreunden eine einzigartig seltene Niedermoorlandschaft mit einer für Europa einzigartigen Fauna und Flora. Der tiefblaue etwa 11 Kilometer lange Kummerower See, welcher nur 20 Zentimeter über dem Meeresspiegel liegt, gehört zur Mecklenburgischen Schweiz und gleichfalls zur Mecklenburgischen Seenplatte (Mecklenburger Seenplatte). Der Kummerower See ist mit seinen vielen Zuflüssen, wie dem „Malchiner Kanal“ richtiger Weise Peenekanal, dem „Neukalener Kanal“ und der „Kleinen Peene“ der viertgrößte See in Mecklenburg-Vorpommern und gehört damit zu den touristischen Zentren des hügeligen Binnenlandes. Umgeben wird der Kummerower See von den drei Städten mit jeweils ca. 7.000 Einwohnern, Malchin, Teterow und Demmin, einigen Naturschutzgebieten von Nord nach Süd verlaufend und den etwa 100 Meter hohen Höhenzügen der Mecklenburgischen Schweiz.

Anzeige
↑Wasserfreizeit Kösters Eck Malchin
Wolfgang Bremer

Angeltouren Mecklenburg · ↑Peene Hausbootvermietung · ↑Kanuverleih
Am Kanal 2
17 139 Malchin
Telefon: +49 39 94 22 36 65
Fax: +49 39 94 22 36 65
Mobil: 01 74 917 67 37
Mail: Wasserfreizeit Kösters Eck

Der Kummerower See ist ein Bestandteil vom Naturpark „Mecklenburgische Schweiz und Kummerower See“. Besonders nennenswerte Urlaubsorte auf der Westseite des Kummerower Sees sind: Verchen mit dem Jugendhotel im Norden, Meesiger mit dem Campingplatz Gravelotte, Sommersdorf und Kummerow. Auf der Ostseite, also am Fuß der Mecklenburgischen Schweiz sind die Orte Neukalen mit seinem Niedermoor sowie Salem mit Jachthafen und der Kolping-Familienstätte Salem sowie Gorschendorf mit dem Moorbauern am Peenekanal. Weil die Peene bis zur Mündung bei Peenemünde nur etwa 3% Gefälle hat, kann die Peene bei östlichen Winden rückwärts fließen und speist dabei gelegentlich den Kummerower See recht nachhaltig. Das macht den Kummerower See zu einem beliebten Angelgebiet mit Fanggarantie für Hecht, Zander, Aal, Barsch, Rapfen, Plötz und Wels. (Lesen Sie dazu: Urlaub am Kummerower See)

Kummerower See

Der Kummerower See ist für alle Freizeitboote sehr gut geeignet. Verbote, welcher Art auch immer, bestehen auf dem Kummerower See zur Zeit nicht. Bis zu einer Tiefe von 1,80 Metern können Motorboote, Hausboote und große Segelboote über die Peene und die Peene-Kanäle den Kummerower See erreichen. Von der Ostsee erreicht man den Kummerower See über das Stettiner Haff und die Peene. Vom Binnenland erreicht man den Kummerower See über den Wasserwanderplatz Kösters Eck in Malchin, wo sich ein Drehkran für Boote mit einer Last von 2,5 Tonnen befindet.

Der Kummerower See mündet in die Peene, welche sich dann von Verchen am Kummerower See bis nach Anklam an der pommerschen Ostseeküste erstreckt. Weil das Peenetal bis zur Mündung in den Peenestrom weniger als 3% Gefälle hat, kann der Peenefluß bei östlichen Winden rückwärts fließen und speist dabei den Kummerower See mit großen Wassermengen. Mit dem rückwärtsfließendem Peene-Strom, einem Seitenarm der Ostsee, schwimmen vom Stettiner Haff und dem Achterwasser eine große Anzahl an Fischen nach Süden in den Kummerower See und den Malchiner See. Der durchschnittlich etwa 8 Meter und bis 25 Meter tiefe, 32,6 Quadratkilometer große Kummerower See, ist ein einmaliges Naturparadies für seltene Vögel und vom aussterben bedrohte Lurche, wie dem Moorfrosch (Rana arvalis). Der grün-blau schimmernde Kummerower See liegt im Malchiner Becken am Fuß der Höhenzüge der Mecklenburgischen Schweiz und ist von Gorschendorf über Salem bis nach Neukalen von einer leicht hügeligen Landschaft umgeben.

Kummwoer See

Seine Entstehung verdankt der Kummerower See dem Pommerschen Stadium der ↑Weichsel-Eiszeit. „Nach neueren geologischen Erkenntnissen stellt das Teterower und Malchiner Becken ein subglaziales Tunneltal mit einer Fläche von 188 km² dar. Seine Entstehung geht also nicht auf die ausschürfende Wirkung einer Gletscherzunge zurück, sondern auf Schmelzwasser, das sich unter dem Inlandeis sammelte und infolge des Eisauflast unter großem Druck zum Eisrand strömte. Dabei konnte der Untergrund tief ausgespült werden. Seine heutige Form erhielt das Becken vor allem während des Pommerschen Stadiums der Weichsel-Eiszeit, die Anlage der Großform reicht aber sicher in ältere Zeiten zurück.“ (Quelle: ↑Geosite Datenbank Greifswald)

Mecklenburgische Schweiz (Mecklenburger Schweiz)

Kilometer lange und mehr als 100 Meter hohe Mecklenburgische Höhenzüge, durchzogen von den Seitenarmen der Peene, der Ostpeene und der Westpeene, mit Seen, wie dem Teterower See, dem Kummerower See, dem Malchiner See sowie verschiedene Schlösser und Gutshäuser sind in der Mecklenburgischen Schweiz Reiseziel für einen Natururlaub, einen Kanuurlaub, ↑Radreisen, den Wanderurlaub und den Badeurlaub in waldreicher hügeliger Landschaft in Mecklenburg-Vorpommern. Neben den Reiseinformationen können Sie bei Killikus, Hotels, Ferienwohnungen, Pensionen, Ferienzimmer, Quartiere und Unterkunft in der Mecklenburgischen Schweiz buchen und reservieren.

eaa989e63a5f44b0bc9381c3a7913d35

Autor: Johannes Ludewig
Last Edit: 19.06.13
Quellenangabe: Bernhard Horn, „Zwischen Mecklenburgischer Schweiz und Ostsee“, 2006, Tourismusverband „Mecklenburgische Schweiz e.V.“, „Erlebniswelt Wasser“, „Radeln Touren und Tipps für Radler“, „Wandern Touren und Tipps für Wanderer“, 2006, „Rad-Wander- & Gewässerkarte Kummerower See | Malchiner See“, Verlag grünes herz, 2006
Bildangaben: Johannes Ludewig, Januar 2007
Erstellt: 11.12.2006
Version: 25.09.2013
Killikus® Norddeutsche Zimmerbörse · © 2006 - 2017 Killikus® Nature UG · Alle Rechte vorbehalten.