Original KILLIKUS SCHMUCK bei DAWANDA kaufen.
Killikus© Urlaub Unterkunft Zimmervermittlung bietet 12.000+ Angebote!
Killikus Ferienwohnungen Unterkunft buchen
Impressum

Angelurlaub Kummerower See

Home Killikus.de Naturmagazin Urlaub in Norddeutschland Home Killikus.de Naturmagazin Urlaub in Norddeutschland
Urlaub Fotogalerie Störtebeker Tickets Wetter Killikus Schmuck   
Nach Bildern und Inhalten suchen:

Angelurlaub am Kummerower See

Angelurlaub Kummerower See

Optimale Angelhausboote für den Angelurlaub am Kummerower See vermietet Wolfgang Bremer schon ab 550 Euro/Woche (bis 4 Personen) im Malchiner Hafen!
Killikus Angebote:
Unterkünfte am Kummerower See: Gastgeber und Unterkünfte für den Angelurlaub in der Mecklenburgischen Schweiz. Geeignet sind Angebote in: Gorschendorf, Verchen, Sommersdorf, Neukalen, Dargun, Salem, Malchin, Kummerow und Basedow sowie die preiswerten Bremer-Angelhausboote. (In Gorschendorf ist immer etwas frei!

Am fischreichsten Mecklenburger Großsee, dem neun Kilometer langen Kummerower See Bilder verlebt man den Angelurlaub im Norden der Mecklenburgischen Seenplatte, zwischen Teterow, der pommerschen Kreisstadt Demmin und der Kleinstadt Malchin in einer sehr malerischen hügeligen Landschaft, durchzogen von großzügigen Feldern und stattlichen Waldungen sowie diversen Kanälen, Flüssen, Quellen und Bächen. Genannt wird die Gegend um den Kummerower See die Mecklenburgische Schweiz Bilder.

Im Mai 2013 drehte der ↑NDR eine sehr informative Fernsehdokumentation zum Thema: ↑"Angelurlaub auf der Peene und dem Kummerower See". Besuchen Sie den Link.
Kummerower See
Niedermoor

Die Region um den Kummerower See ist ein Gebiet der Mecklenburgischen ↑Endmoräne, welches vor etwa 12.700 Jahren von der ↑Weichseleiszeit hinterlassen wurde. Der Kummerower See ist mit seinen anliegenden Kanälen, Niedermooren und Torfgräben ist Brutstätte von Süßwasserfischen aller Art und hat als ↑Bundeswasserstraße eine direkte Verbindung zur Ostsee und den anliegenden pommerschen Boddengewässern (↑Bodden). Der Kummerower See bietet weitaus bessere natürliche Angelvorrausetzungen als die Müritz und andere natürliche Angelseen in Mecklenburg-Vorpommern. Natürlich eignen sich auch der Krakower See, der Malchiner See, der Goldberger See oder Plauer See sowie der Tollensesee und viele weitere Seen in Mecklenburg für einen Angelurlaub. Auch die Region rund um Neustrelitz bietet außerordentliche Angelmöglichkeiten. Jedoch ist der Reichtum an Fischen im Kummerower See und der Peene Bilder sowie der anliegenden Kanälen besonders gut ausgeprägt. In den Wintermonaten führen die in den Kummerower See einfließenden Peene-Kanäle und Flüsse in großen Mengen ↑Plankton und ↑Kleinkrebse, was sowohl die Jungfische des vergangenen Jahres als auch die Großfische anlockt. Speisefische wie ↑Europäischer Hecht (Esox lucius), ↑Barsche (Percidae) und ↑Zander (Sander lucioperca) machen zuerst Jagd auf die vielen Kleinfische und laichen dann ab Ende März bevorzugt in den umliegenden Torfgräben der Peene. Dazu wandern die Großfische bereits im Winter von den Gewässern der Bodden an der Ostsee über die Bundeswasserstraße Peene bis zur Mündung der Ostpeene flussaufwärts.

Salem am Kummerower See
Blick vom Kummerower See nach Salem
KILLIKUS WERBUNG
Natur pur im Harz. Ein Harzer Wasserfall.

In dem sehr tiefen Kummerower See (lt. Griebens Reiseführer 1904 „Cummerower See“) im Zentrum der Mecklenburgischen Schweiz, einer hügeligen waldreichen z.T. geschützen Landschaft mit Anhöhen bis zu 126,5 Metern, fließen die Kleine Peene (Griebens Reiseführer v. 1912 als „Peene“ bezeichnet) aus Neukalen kommend, die Ost-Peene, von dem Malchiner See kommend und die West-Peene vom Rittermannshagerner See kommend. Der Spiegel des Kummerower See hat nur eine Höhe von 30cm ü. Normal, so dass die am Nordende entfließende Peene nur ein geringes Gefälle hat. Die entfließenden Peene ist eine Bundeswasserstraße mit gelegentlichem Fracht und Reiseverkehr. Rund um den Kummerower See blühen zwischen Ende Mai bis Mitte Juni eine Vielzahl heimischer Orchideen sowie die besonders seltene Schachblume (Fritillaria meleagris), auch Schachbrettblume genannt. Seeadler (Haliaeetus albicilla), Kormorane (Phalacrocorax), Graureiher (Ardea cinerea), Kranich (Grus Grus) und verschiedenen seltene Gänse- oder Entenarten besiedeln den Kummerower See. Am Abend kann man beim Angeln die Familien der Europäischen Biber (Castor fiber), dem Amerikanischen Mink (Mustela vison) oder dem Fischotter (Lutra lutra) gelegentlich beobachten. Durch seine wenig exponierte Lage ist der Kummerower See im Sommer nicht überlaufen, so dass Angeln, Surfen oder Segeln heute noch ohne Störungen möglich ist!

Am östlichen Ufer liegt ↑Kummerow (lt. Griebens Reiseführer 1912 Cummerow) mit einen leider vereinsamten Schloß und dem dazugehörigen Park, sowie Alt-Sommerdorf, Sommerdorf, ↑Meesiger, gefolgt von dem Ausflugsort Gravelotte mit dem ↑Zeltplatz „Gravelotte“ und einem Hotel. Am Nordende des Kummerower See liegt das Fischerdorf ↑Verchen mit seinen typischen mecklenburgischen niedrigen Fischerhäusern, der Aalbude, einem bekannten Ausflugziel, dem ↑Benedikter-Kloster Verchen aus dem 13. Jahrhundert und dem ↑Jugendhotel Verchen.

Kummerower See
Blick vom Kummerower See nach Verchen

Am Kummerower See wurde im 12. Jahrhundert norddeutsche Geschichte geschrieben: In einer historischen Schlacht bei Verchen brachte 1164 der Sachsenherzog ↑Heinrich der Löwe bei einem „↑Kreuzzuge“, den ↑Wenden, welche anderen ↑Glaubens waren und zu dieser Zeit Mecklenburg und Pommern besiedelten eine entscheidende Niederlage (siehe auch Doberan) bei, was einen bedeutenden Einfluss auf die nachfolgende Historie von Mecklenburg und Pommern, dem heutigen Vorpommern hatte.

Killikus Angebote:
Angelurlaub am Krakower See
Freie Unterkünfte für den Angelurlaub am Krakower See (Westliche Seenplatte)
www.killikus.de
Angelurlaub am Tollensesee
Freie Ferienwohnungen für den Angelurlaub am Tollensesee bei Neubrandenburg.
www.killikus.de
Angelurlaub am Fleesensee
Freie Quartiere für den Angelurlaub am Fleesensee.
www.killikus.de
Angelurlaub Plau am See
Freie Unterkünfte für den Angelurlaub am Plauer See.
www.killikus.de
Angelurlaub in Waren-Müritz
Freie Ferienwohnungen für den Angelurlaub in Waren an der Müritz am Müritz-Nationalpark.
www.killikus.de
Angelurlaub in Wesenberg-Mirow
Freie Quartiere für den Angelurlaub bei Neustrelitz rund um wesenberg und Mirow.
www.killikus.de

Auf der Ostseite des Kummerower See befindet sich das Fischerdorf Salem mit einem Bootshafen für Sportboote aller Art. Weitere Bootsanleger am Kummerower See befinden sich in Kummerow, in Sommersdorf und an der Aalbude, dem Zufluss zur Peene. In Salem bietet das ↑Kolpingwerk eine ↑Kolping-Erholungsstätte von sehr gutem Ruf, deren preiswerte gastronomische Einrichtungen auch der Öffentlichkeit zugänglich sind. Direkt am Kolpingwerk sind eine kleine Segelschule und eine Kanu-Ausleihstation untergebracht. Salem hat einen schönen gepflegten Sportboothafen, einen öffentlichen Bootanleger sowie einen gut ausgebauten Badestrand. Salem und Gorschendorf liegen am Fuße einiger steil aufsteigenden Anhöhen der Mecklenburgischen Schweiz. Lt. Griebens Reiseführer liegen die Aussichtsplatzformen und der „Hexentanzplatz von Salem“ oberhalb von Salem auf dem Hesterberg bzw. Bataillenberg, einer besonders schönen Anhöhe mit Blick über den gesamten Kummerower See. In den Waldungen zwischen Groschendorf-Salem-Neukalen brüten u.a. Seeadler (Haliaeetus albicilla), Fischadler (Pandion haliaetus) und Graureiher (Ardea cinerea).

Kummerower See
Leichte Wellen auf dem Kummerower See
Urlaubsangebote direkt am Wasser der Seen in der Mecklenburgischen Schweiz finden Sie in:
Salem (Kummerower See)
Neukalen (Kummerower See)
Meesiger (Kummerower See)
Verchen (Kummerower See)
Seedorf (Malchiner See)
Malchin (Machiner Kanal, Dahmer Kanal) Gorschendorf OT Salem (Kummerower See)
Weitere Urlaubsangebote und Gastgeber am Kummerower See.

Der Kummerower See bietet einzigartige Angelmöglichkeiten und beste Vorraussetzungen für einen erfolgreichen Angelurlaub. Wer über keinen ↑Angelschein (richtig = ↑Fischereischein) verfügt kann bei der Touristeninformation von Malchin, der anliegenden Kleinstadt mit etwa 7.500 Einwohnern einen ↑Touristenfischereischein mit einer Gültigkeit von 28 Tagen zu einem Preis von etwa 20 Euro erwerben. Die Angelkarte, also die Berechtigung zum Angeln auf dem Kummerower See und dem Peenekanal erhält man bei ↑Wolfgang Bremer auf Kösters Eck, im alten Stadthafen von Malchin. Bei Wolfgang Bremer auf Kösters Eck kann man neben den Angelkarten auch Köder oder Angelzubehör erwerben. Darüber hinaus kann man Angelhausboote, Angelboote mit Motor, Hausboote sowie Kanuboote und Kajakboote mieten. Auch werden bei Bedarf von Wolfgang Bremer geführte ↑Angeltouren zu Ostsee für ca. 30 Euro pro Person, welche ja nur 80 Kilometer entfernt ist, angeboten.

Bremer-Angelhausboote

Wer am Kummerower See einen Angelurlaub verleben möchte, dem wird geraten vom Boot aus zu Angeln. Dazu hat Wolfgang Bremer zwei Katamarane so umgebaut, dass diese sich als Hausboote für den Angelurlaub besonders gut eignen. So wurden von den Katamaranen die Segel entfernt und die Rümpfe als Kojen für bis zu vier Personen umgebaut. Die Angelkatamarane, auch Bremer-Angelhausboote genannt, liegen sehr ruhig im Wasser, haben eine sehr große Plicht, ein großes Vordeck, eine ansehnliche Kajüte, mit Platz für vier Personen und sind mit Fischfinder und weiteren Annehmlichkeiten speziell für Angler ausgestattet. Katamaran-Bilder »

Flussaal

Vom Boot aus kann man auf dem Kummerower See vorwiegend stattlichen Hecht (Esox lucius), Aal (Anguilla anguilla), Barsche (Percidae) und Zander (Sander lucioperca) angeln. Die Durchschnittlichen Größen der gefangenen Raubfische wie Hecht, Aal und Zander liegen zwischen 45 und 75 cm. Natürlich fängt man Gelegentlich auch manchmal deutlich größere Fische aber das ist eben Anglerglück und nicht unbedingt üblich. Seit 2008 wurde auch gelegentlich ausgewachsene Meerforelle (Salmo trutta trutta) im Kummerower See und im Malchiner Kanal (Peenekanal) gefangen. Neben Hecht und Zander angelt man im Kummerower See auch Barsch, Weißfisch (↑Brassen (Abramis)) aller Art sowie ↑Plötze (Rutilus rutilus), auch als Rotaugen bekannt und ↑Rotfedern (Scardinius erythrophthalmus). Ab und zu werden auch ansehnliche ↑Schleie (Tinca tinca), eine Karpfenart gefangen. Auf Hecht geangelt wird von den frühen Morgenstunden bis zum Mittag sowie vom späten Nachmittag bis zur Dunkelheit. Ab der Dunkelheit angeln die meisten auf Aal. Geangelt wird mit ↑Tauwurm (Lumbricus terrestris), auch als Aalwurm oder Gemeiner Regenwurm bekannt und Gummifischen (Weichgummiköder). Blinker im herkömmlichen Sinne werden zum Angeln nicht mehr so häufig eingesetzt. Das Reißen von Fischen ist verboten! Gelegentlich wird im Kummerower See auch ↑Spiegelkarpfen geangelt und auch gefangen. Jedoch ist das Angeln von Friedfisch im Kummerower See eher unüblich. Weil genügend Edelfisch zur Verfügung steht, ist das Angeln von ↑Friedfisch im Kummerower See seitens der einheimischen Angler eher unüblich. Wer auf das Angeln von Friedfisch, wie Plötze oder Karpfen spezialisiert ist, fängt nach Aussagen von Wolfgang Bremer, im Sommer etwa 80 bis 130 gute ausgewachsene Plötze pro Stunde, sofern zuvor man zuvor sachgerecht angefüttert hat.

Anzeige
↑Wasserfreizeit Kösters Eck Malchin
Wolfgang Bremer

Angeltouren Mecklenburg · ↑Peene Hausbootvermietung · Kanuverleih
Am Kanal 2
17 139 Malchin
Telefon: +49 39 94 22 36 65
Fax: +49 39 94 22 36 65
Mobil: 01 74 917 67 37
Mail: Wasserfreizeit Kösters Eck

Ursache für den außerordentlichen Fischreichtum im Kummerower See sind zum einen das saubere Wasser, die umfangreichen Pflegemaßnahmen der Fischbestände durch den ansässigen Fischer sowie die Peene, eine Bundeswasserstraße zwischen Malchin und dem Stettiner Haff. Der Kummerower See liegt nur 30 cm über dem normalen Meeresspiegel, was bei nordöstlichen Winden dazu führt, dass Wasser aus den Boddengewässern und der Ostsee in die Peene gedrückt wird. Dabei steigt der Wasserspiegel der Peene bis zu einen halben Meter über normal an und das Wasser in der Peene fließt „geben den Strom“. Geschlechtsreife ↑Raubfische, wie der Hecht, der Zander oder die Meerforelle wandern bei Hochwasser im Frühjahr zum Laichen die Peene hinauf in die flachen Gewässer der Torfgräben und Kanäle der weiten Feuchtwiesen. So kann man Anfang April, kurz nach der Winterplötze, großer Schwärme von Zander direkt im Hafen von Malchin fangen.

Angeln von den Uferzonen oder Anlegern im und am Kummerower See ist nicht Erfolg versprechend. Der Kummerower See ist an manchen Stellen mehr als 20 Meter tief. Geangelt wird im Kummerower See, abhängig von der Jahreszeit, in einer Tiefe von 3 bis 5 Metern. Diese Tiefe ist vom Ufer aus nicht zu erreichen! Wer von den Uferzonen am Kummerower See angeln möchte, sollte im Malchiner Kanal oder den Dahmer Kanal angeln. Auch das Angeln in der Peene zwischen der Aalbude in Verchen und Kreisstadt Demmin ist sehr gut möglich.

Petri Heil

218ee0235d2e496ea1189875397858ce

Autor: Johannes Ludewig
Last Edit: 07.02.14
Quellenangabe: Wolfgang Bremer und andere Angler, Wasserfreizeit; Wikipedia, Griebens Mecklenburg, Bnd. 104/1927
Bildangaben: Johannes Ludewig / 2007
Erstellt: 04.04.2008
Version: 25.09.2013
Killikus® Norddeutsche Zimmerbörse · © 2006 - 2015 Killikus® Nature UG · Alle Rechte vorbehalten.