KILLIKUS Wetter Wetterprognosen Wetter Buch.
Killikus© Urlaub Unterkunft Zimmervermittlung bietet 12.000+ Angebote!
Killikus Ferienwohnungen Unterkunft buchen
Impressum

Dactylorhiza majalis (Orchis)

Home Killikus.de Naturmagazin Urlaub in Norddeutschland Home Killikus.de Naturmagazin Urlaub in Norddeutschland
Urlaub Fotogalerie Störtebeker Tickets Wetter Killikus Schmuck   
Nach Bildern und Inhalten suchen:

Orchis Dactylorhiza majalis (dt. Breitblättriges Knabenkraut)

Dactylorhiza majalis (Orchis)

Dactylorhiza majalis Blüte

Breitblättriges Knabenkraut: Die Orchis Dactylorhiza majalis (D. Majalis) ist ein Knabenkrautgewächs aus der ↑Gattung der ↑Knabenkräuter, dessen deutscher Name „Breitblättriges Knabenkraut“ von den ↑Überdauerungsorganen, den beiden hodenähnlichen ↑Pflanzenknollen in der Erde, abgeleitet ist. Die Orchis Dactylorhiza majalis, auch gelegentlich als Kuckucksblume bezeichnet, blüht auf etwas trockeneren Feuchtwiesen und ist für den Leihen sehr leicht mit der Orchis Dactylohiza incarnata (dt. Fleischfarbenes Knabenkraut) zu verwechseln. Beide ↑Knabenkräuter können etwa zeitgleich blühen und gelegentlich stehen diese Knabenkräuter sehr nahe zusammen, was eine genaue Bestimmung vor Ort erschweren kann. Dennoch kann man die Dactylorhiza majalis, ein Breitblättriges Knabenkraut und die Dactylohiza incarnata an Hand der Blütenblätter sehr gut unterscheiden. Eine Unterscheidung an Hand der Laubblätter ist zwar möglich, jedoch gibt haben nicht alle Dactylorhiza majalis gefleckte Blätter, was die Bestimmung schon schwieriger macht.

Dactylorhiza majalis Blütenform
Typischer Dactylorhiza majalis Blütenzylinder

Die Dactylorhiza majalis (dt. Breitblättriges Knabenkraut) hat üblicher Weise einen walzenförmigen Blütenstand, mit rundum rot bis purpurvioletten Blühten, deren Sepalen sehr schön seitlich abstehen. Das mittlere Sepal (↑Kelchblätter) und die Petalen bilden eine offene Haube.

Die Blütenfarbe der Dactylorhiza incarnata (Fleischfarbenes Knabenkraut) reicht von Violett zu Zart-Rosa über Weis bis zu einem Gelb, was besonders selten ist. Die beiden seitlichen Sepalen der Orchis Dactylohiza incarnata (dt. Fleischfarbenes Knabenkraut) nach hinten geborgen, was die Dactylorhiza majalis, dem Breitblättrigen Knabenkraut eindeutig von der Dactylohiza incarnata, dem Fleischfarbenen Knabenkraut unterscheidet.

a5015a8f857646e1a67ecbe8cb477d76

Autor: Johannes Ludewig
Last Edit: 21.11.11
Quellenangabe: Alfons Bürger, Orchideen für den Garten, Verlag Eugen Ulmer, ISBN 3-8001-6487-6, Seite: 31, 101 und 81
Bildangaben: Fotos: Johannes Ludewig
Erstellt: 07.06.2007
Version: 25.09.2013
Killikus® Norddeutsche Zimmerbörse · © 2006 - 2017 Killikus® Nature UG · Alle Rechte vorbehalten.