Original KILLIKUS SCHMUCK bei DAWANDA kaufen.
Killikus© Urlaub Unterkunft Zimmervermittlung bietet 12.000+ Angebote!
Killikus Ferienwohnungen Unterkunft buchen
Impressum

Foto Wanderung Mecklenburgische Schweiz Wandern

Home Killikus.de Naturmagazin Urlaub in Norddeutschland Home Killikus.de Naturmagazin Urlaub in Norddeutschland
Urlaub Fotogalerie Störtebeker Tickets Wetter Killikus Schmuck   
Nach Bildern und Inhalten suchen:

Geführte Foto Wandertouren Mecklenburgische Schweiz

Wandern Mecklenburg-Vorpommern. Wanderung Termine. Foto Wanderungen MV.

Wandern in der Mecklenburgische Schweiz in Mecklenburg-Vorpommern

Die etwa 30 Kilometer lange und ebenso breite Mecklenburgische Schweiz und deren gut bewaldeten bis zu 125 Meter hohen Anhöhen im Zentrum einiger imposanter Seen ist eine der stillsten und romantischsten Regionen in Norddeutschland. Die malerischen Höhenzüge im Norden der Mecklenburgischen Seenplatte entstanden durch glaziale Geschiebe während der letzten Eiszeit vor etwa 25.000 Jahren. Sie sind Teil der Endmoräne. 2000 Jahre vor Christus besiedelten erste Menschen die Regionen und hinterließen der Nachwelt einige imposante Steingräber. Ab dem 5. Jahrhundert besiedelten westslawische Einwanderer die Region bis an die Ostseeküste und schufen zur Entwässerung der Moorlandschaft Kanäle und Hohlwege.

Wandern über die Hügelkette der Mecklenburgischen Schweiz

Ab dem 11. Jahrhundert führte Otto I. Krieg gegen die ansässigen Slawen. In Folge der Eroberungskriege entstanden großzügige Klöster und Herzogtümer. Im 15. Jahrhundert erließen die Herzöge von Mecklenburg einen Erlass um die Wälder im gesamten Mecklenburger Land zu schützen und zu bewahren. So blieben die Wälder in Mecklenburg über Jahrhunderte erhalten. Den Namen erhielt die Region von Erbprinz Georg von Mecklenburg-Strelitz. Er soll den Namen geschaffen haben, weil er die Landschaft so schön, wie die der Alpen fand. Der Potsdamer Gartenarchitekt Peter Joseph Lenné gestaltete um 1841 neben einigen Parkanlagen auch großzügige Landschaften mit ihren typischen Baumgruppen, die noch heute sorgfältig gepflegt werden.

1997 wurde die Mecklenburgische Schweiz zum Naturpark erklärt. Zum Naturpark Mecklenburgische Schweiz gehören der Malchiner See, der Kummerower See und der Teterower See. Über die Peene-Wasserstraße gelangt das Wasser aus der Mecklenburgischen Schweiz über die Großseen bis in die Ostsee. Die unverwechselbare Vogelwelt in der Region machte Teile der Mecklenburgischen Schweiz zum Europäischen Vogelschutzgebiet.

Adlersberg Wanderung

Seeadler • Pommernadler • Kolkraben • Kraniche

Treffpunkt: Galerie Kapelle in Remplin

Die geführte Killikus® NatureWanderung zum Adlersberg (104 NN) startet vom Parkplatz an der Galerie Kapelle in Remplin (1283). Die Kapelle in Remplin ist ca. 4,5 Km vom Marktplatz Malchin in Richtung Teterow entfernt. Die Kapelle in Remplin ist ein barockes Bauwerk um 1702. Die Kirchen, im neogotischen Stil erbaut, wurde 1887 eingeweiht. Das ehemalige Schloss Remplin (1851) umgibt ein vom Gartenbaumeister Peter Joseph Lenné geschaffener englischer Park (1851) zu dem auch eine Sternwarte sowie ein Karpfenteich gehören.

Wenige Hundert Meter von Remplin entfernt befindet sich das NSG-Stauchmoräne, deren Bedeutung und Entstehung bei der Wanderung erklärt wird. Von der Kapelle in Remplin führt die Wanderung entlang der Weidewiesen, zu einem ehemaligen Hutewald (auch Hudewald). Auf halber Höhe angelangt, befindet sich einer der schönsten Aussichtspunkte. Der Hutewald bei Alt Panstorf ist ein Buchen- und Eichenwald, in dem im Mittelalter Schweine gehütet wurden. Heute bewohnt Rotwild, Damwild und Schwarzwild den offenen Wald.

In den Bauwipfeln teilen sich Seeadler, Pommernadler, Krähen und Kolkraben den Lebensraum. Thermische Winde vom Malchiner See bieten den Greifvögeln besonders ideale Flugbedingungen für ihren oft über Stunden andauernden Segelflug, in luftiger Höhe. Die Wanderung im Wald zum Adlersberg führt auf weichen Wegen durch Senken und Höhen. Dabei werden Anstiege bis zu 90 Metern Höhe bewältigt. Steile Gefälle machen die Wandertour zu einem echten Erlebnis. Auf den Höhenzügen angekommen, trifft man in den Sommermonaten auf den leuchtenden Grünspecht (Picus viridis). An den Rändern der Wege wachsen Brombeeren, Himbeeren, Waldmeister und Farne.

In den Sommermonaten bietet der Wald Wanderern angenehme Kühle und Erfrischung. Von September bis Ende Oktober sind täglich frische Pilze im Wald zu finden.

Hufeisenberg Wanderung

Weiße Waldvöglein • Graureiher • Greifvögel

Treffpunkt: Pisede - Zufahrt zur Pisedeer Eierfarm

Der Hufeisenberg im Malchiner Holz hat eine Höhe von 78 Metern NN. Wegen seiner alten Strommasten gehört der Hufeisenberg zu den beliebtesten Ruheplätzen der Seeadler und Fischadler. Zu fast jedem Zeitpunkt ist es möglich, einen der seltenen Vögel bei einer Ruhepause zu beobachten.

Die Wanderung zum Hufeisenberg im Malchiner Holz startet an der Einfahrt zur Pisedeer Eierfarm in Pisede. Die Pisedeer Eierfarm ist ca. 2,1 Km vom Marktplatz Malchin entfernt. Von dort wandert man über schmale und breite weiche Wege auf eine Höhe von etwa 70 Metern. Dabei werden unterschiedlichste Wald- und Forstgebiete durchwandert.

Im Malchiner Holz leben Rehwild und Schwarzwild. Während das Rehwild bei einer Wanderung meistens zu sehen ist, lebt das Schwarzwild im Verborgenen. Zu den besonderen Pflanzen im Malchiner Holz gehört das Weiße Waldvöglein (Cephalanthera damasonium) Orchidee und einige zierliche Streifenfarne. Am Fuße der Hügelkette im Malchiner Holz befindet sich eine kleine Graureiher-Kolonie, deren Besuch die Wanderung abrundet.

NSG Ostpeene Wanderung

Erdorchideen • Trollblumen • Feuchtwiesen

Treffpunkt: Parkplatz Hotel & Ferienpark Peenhäuser

Die geführte Killikus® Nature Wanderung durch das NSG-Ostpeene entlang der Ostpeene ist eine Talwanderung. Zu sehen sind seltene Vogelarten, Erdorchideen, Schmetterlinge und Libellen sowie naturbelassene Feuchtwiesen. Die geführte NSG Ostpeene Wanderung startet am Parkplatz Hotel & Ferienpark Peenhäuser in Gielow Ausbau. Gielow Ausbau liegt 6,5 km in Richtung Waren-Müritz vom Marktplatz Malchin.

Das Durchbruchstal "Ostpeene" erstreckt sich von dem kleinen Ort Peenhäuser, etwa 5 Kilometer südlich von Malchin. In dem Peene-Durchbruchstal befindet sich heute das Naturschutzgebiet "Ostpeene", welches mit echten Anhöhen auf der linken und der rechten Seite, zu den schönsten natürlichen Tälern in Mecklenburg-Vorpommern gehört. Die Ufervegetation und die Feuchtwiesen im Durchbruchstal "Ostpeene" verfügen über eine Fauna, die vergleichbar in Mecklenburg-Vorpommern bestenfalls im Müritz-Nationalpark anzutreffen ist. So kann der aufmerksame Beobachter im Naturschutzgebiet "Ostpeene" blühendes Breitblättriges Knabenkraut (Dactylorhiza majalis) Orchideen erleben, die im Verbund mit der seltenen Trollblume (Trollius europaeus) und der einjährigen Kuckuckslichtnelke (Lychnis flos-cuculi) zeitgleich von Mai bis Mitte Juni erblühen.

Darüber hinaus findet man in dem Durchbruchstal Ostpeene verschiedene Arten von Seggen zusammen mit weiteren seltenen Frühlingsblühern. Obwohl das Durchbruchstal Ostpeene eine sehr schöne Lage hat, sind außer dem Eisvogel, besonders seltene Vögel weniger anzutreffen. Auch Wild ist eher spärlich zu entdecken.

Besonders interessant kann das Naturschutzgebiet Ostpeene für Libellenfreunde und Schmetterlingsliebhaber sein. Von Ende Mai bis Anfang September kann man wegen der unablässig blühenden Feuchtwiesenblumen im Naturschutzgebiet Ostpeene eine breite Palette von Schmetterlingen und Libellen beobachten. Besonders schön sind die Gebänderte Prachtlibelle (Calopteryx splendens) sowie die Blauflügel-Pachtlibelle (Calopteryx virgo).

Große Rosin Wanderung - NSG Neukalener Moorwiesen

Blaue Moorfrosch • Erdorchideen • Wasservögel

Treffpunkt: Parkplatz an der Kirche von Neukalen (Änderungen vorbehalten)

Die Wanderung zu den Neukalener Moorwiesen startet auf dem Parkplatz an der Kirche von Neukalen. Das Naturschutzgebiet NSG "Neukalener Moorwiesen", bestehend aus Sumpfwiesen, auch als die "Große Rosin", die "Warsower Wiesen" bezeichnet, liegt nordwestlich, direkt am Kummerower See gelegen. Die Sumpffläche im NSG Neukalener Niedermoor ist durch ein engmaschiges Netz von sehr flachen Gräben, den so genannten Caveln. Caveln sind, durch Gräben getrennte 25 bis 30 Meter breite unterteilte Wiesenflächen, welche im 19. Jahrhundert angelegt wurden. Diese Caveln sind besonders schützenswerte Feuchtwiesen, auf denen sich die Schachblume (Fritillaria meleagris), Fleischfarbenes Knabenkraut (Dactylorhiza incarnata), Bachnelkenwurz (Geum rivale) und die Kuckuckslichtnelke (Lychnis flos-cuculi) angesiedelt haben.

Aalbude Kummerower See NSG Neukalener Moorwiesen

Das eigentliche Naturschutzgebiet "Neukalener Moorwiesen" ist mit 250 Hektar im Vergleich zur gesamten Wiesenfläche Neukalener Moorwiesen am Kummerower See nur "handtuchgroß". Graureiher, Silberreiher und Kormorane teilen sich abwechselnd die wenigen hohen trockenen Bäume. Am Himmel gleiten Fischadler oder Seeadler und streiten um das Jagdrevier. Während einige Kraniche nach etwas fressbaren im Boden suchen, versuchen der Rote Milan und eine Rohweihe einen guten Fang aus der Höhe zu machen. Bereits in den ersten Apriltagen geht der Moorfrosch (Rana arvalis) in leuchtend blauer Farbe auf Brautschau.

Wikipedia: Das Naturschutzgebiet Peenetal von Salem bis Jarmen ist ein Naturschutzgebiet in Mecklenburg-Vorpommern. Die Ausweisung erfolgte am 9. Februar 2009 und umfasst bei einer Größe von 6716 Hektar, den westlichen Teil der Flächen des Naturschutzgroßprojektes Peenetallandschaft. Ein Großteil der Flächen fällt gleichzeitig als Europäisches Vogelschutzgebiet und FFH-Gebiet in den Schutz nach EU-Recht. Mit der Ausweisung soll ein großflächiger und vollständiger Ausschnitt des Peenetals als ein typisches Flusstalmoor des nordostdeutschen Tieflandes gesichert und entwickelt werden. Der südliche Teil liegt im Naturpark Mecklenburgische Schweiz und Kummerower See. Südlich von Kützerhof wird ein Teil der Flächen als Naturwaldreservat „Großer Lähnhorst“ wissenschaftlich untersucht.

Hilfreiche Links:

↑Größte Naturerlebnisportal für Mecklenburg-Vorpommern. Über 400 Tipps zum Spazieren, Wandern, Wasserwandern und Tiere beobachten.

3ca37ff77b5342348f08e60fc42e4d7b

Weitere Beiträge zum Thema:

Mecklenburgische Schweiz in Mecklenburg-Vorpommern

Die Mecklenburgische Schweiz, nördlich der Mecklenburgischen Seenplatte, gehört seit der Entscheidung über die Kreisgebietsreform, am 4. September 2011, zum Landkreis Mecklenburgischen Seeplatte und i... Beitrag lesen

Urlaub Mecklenburgische Schweiz: Gastgeber und Unterkünfte in der Mecklenburgischen Schweiz

Badeurlaub Ostsee: Seit der Gründung der Ostseebäder zwischen 1870 und 1880 in Kühlungsborn, Heiligendamm und der Insel Usedom kommen jährlich mehrere Millionen Menschen zu einem Badeurlaub an die... Beitrag lesen

Herbstferien Unterkünfte - Mecklenburgische Schweiz

Pilze sammeln Ferienwohnungen (FeWo): Freie Ferienwohnungen (FeWo) und Unterkünfte zum Pilze sammeln und Pilze suchen in der Mecklenburgischen Schweiz in der Mecklenburgischen Seenplatte können Sie di... Beitrag lesen

„mecklenburgische schweiz“ Bilder im Bildarchiv:

mecklenburgische schweiz mecklenburgische schweiz mecklenburgische schweiz mecklenburgische schweiz ↑alle Bilder...

Die Entstehung der Mecklenburgischen Schweiz

Die uns heute bekannte Mecklenburgische Schweiz entstand während der letzten Eiszeit, der so genannten Weichsel-Kaltzeit. Die drei größten Eiszeiten, die Elster-, Saale- und Weichsel-Eiszeit, mit jew... Beitrag lesen

Peene Torfgräben Naturparadiese

Die Peene Torfgraben oder Torfgräben entstanden im zentralen Mecklenburg durch den Abbau von Torf im 19. und 20. Jahrhundert. Der vorwiegend als Heizmaterial verwendete Torf wurde in den sumpfigen Wie... Beitrag lesen

Urlaub Mecklenburgischen Schweiz

Die „Mecklenburgische Schweiz“ der „Naturpark Mecklenburgische Schweiz und Kummerower See“ [↑Naturpark] zwischen dem ↑Müritz Nationalpark in Mecklenburg und den Niedermooren des westlichen... Beitrag lesen

Malchin - Geführte Killikus Natur Wanderung Mecklenburgischen Schweiz

Wandern in der Mecklenburgischen Schweiz ist ein Naturerlebnis der besonderen Art. Egal ob, alleine, in einer Gruppe, mit Kindern oder nur mit einem Hund. Man kann bei einer Wanderung ab Malchin dur... Beitrag lesen

Wandertermine Natur Wanderung Mecklenburgische Schweiz

Wandern in der Mecklenburgischen Schweiz in der Mecklenburgischen Seenplatte ist ein Naturerlebnis der besonderen Art. Egal ob, alleine, in einer Gruppe, mit Kindern oder nur mit einem Hund. Die etwa... Beitrag lesen

Geführte Foto Wandertouren Mecklenburgische Schweiz

Die etwa 30 Kilometer lange und ebenso breite Mecklenburgische Schweiz und deren gut bewaldeten bis zu 125 Meter hohen Anhöhen im Zentrum einiger imposanter Seen ist eine der stillsten und romantischs... Beitrag lesen

  • Mecklenburgische Schweiz Fotowanderung wandern.
  • Mecklenburgische Schweiz Fotowanderung Wanderung.
  • Mecklenburgische Foto Wanderurlaub.
  • Mecklenburgische Schweiz Fotowanderung Touren Wanderung.
  • Mecklenburgische Schweiz 2 Stunden Foto Wanderung.
  • Mecklenburgische Schweiz 3 Stunden Foto Wanderung.
  • Mecklenburgische Schweiz 4 Stunden Foto Wanderung.
  • Mecklenburgische Schweiz Fotowanderung Wanderführer.
  • Mecklenburgische Schweiz Fotowanderung Bergwanderung.
  • Mecklenburgische Schweiz Fotowanderung Natur Wanderung.
  • Mecklenburgische Schweiz Adler Fotowanderung.
  • Mecklenburgische Schweiz FotoUrlaub am Malchiner See.
  • Mecklenburgische Schweiz Foto Urlaub bei Remplin.
  • Mecklenburgische Schweiz Foto Urlaub bei Wendischhagen.
  • Mecklenburgische Schweiz Foto Urlaub am Kummerower See.
  • Mecklenburgische Schweiz Foto Urlaub bei Malchin.
  • Mecklenburgische Schweiz FotoUrlaub in der Seenplatte.
  • Mecklenburgische Schweiz Foto Urlaub und Tiere beobachten.
  • Mecklenburgische Schweiz Foto Urlaub in den Höhenzugen.
  • Mecklenburgische Schweiz Foto Urlaub in Mecklenburg-Vorpommern.
  • Mecklenburgische Schweiz Foto Urlaub im Peenetal.
  • Mecklenburgische Schweiz Foto Urlaub am Ostberg.
  • Mecklenburgische Schweiz Foto Urlaub am Hardtberg.
  • Mecklenburgische Schweiz geführtes Foto Wandern ab 10 Euro.
  • Mecklenburgische Schweiz Foto Urlaub am Hardtberg.
  • Mecklenburgischen Fotowanderung Unterkünfte in Dahmen
  • Mecklenburgischen Fotowanderung Unterkünfte in Dargun
  • Mecklenburgischen Fotowanderung Unterkünfte in Lelkendorf
  • Mecklenburgischen Fotowanderung Unterkünfte in Basedow
  • Mecklenburgischen Fotowanderung Unterkünfte in Malchin
  • Mecklenburgischen Fotowanderung Unterkünfte in Neukalen
  • Mecklenburgischen Fotowanderung Unterkünfte in Remplin
  • Mecklenburgischen Fotowanderung Unterkünfte in Schorssow
  • Mecklenburgischen Fotowanderung Unterkünfte in Stavenhagen
  • Mecklenburgischen Fotowanderung Unterkünfte in Teterow
  • Mecklenburgischen Fotowanderung Unterkünfte in Sührkow
  • Mecklenburgischen Fotowanderung Unterkünfte in Güstrow
  • Mecklenburgischen Fotowanderung Unterkünfte in Gielow
  • Geführte Naturfoto Foto Wanderung Malchin Mecklenburgische Schweiz wandern.
  • Mecklenburgische Malchin Schweiz Wanderung.
  • Geführte Naturfoto Foto Wanderung Malchin Mecklenburgische Wanderurlaub.
  • Geführte Naturfoto Foto Wanderung Malchin Mecklenburgische Schweiz Touren Wanderung.
  • Geführte Naturfoto Foto Wanderung Malchin Mecklenburgische Schweiz 2 Stunden Wanderung.
  • Geführte Naturfoto Foto Wanderung Malchin Mecklenburgische Schweiz 3 Stunden Wanderung.
  • Geführte Naturfoto Foto Wanderung Malchin Mecklenburgische Schweiz 4 Stunden Wanderung.
  • Geführte Naturfoto Foto Wanderung Malchin Mecklenburgische Schweiz Wanderführer.
  • Geführte Naturfoto Foto Wanderung Malchin Mecklenburgische Schweiz Bergwanderung.
  • Mecklenburgische Malchin Schweiz Natur Wanderung.
  • Mecklenburgische Malchin Schweiz Adler Wanderung.
  • Geführte Naturfoto Foto Wanderung - Malchin Wandern am Malchiner See.
  • Geführte Naturfoto Foto Wanderung - Malchin Wandern bei Remplin.
  • Geführte Naturfoto Foto Wanderung - Malchin Wandern bei Wendischhagen.
  • Geführte Naturfoto Foto Wanderung - Malchin Wandern am Kummerower See.
  • Geführte Naturfoto Foto Wanderung - Malchin Wandern bei Malchin.
  • Geführte Naturfoto Foto Wanderung - Malchin Wandern in der Seenplatte.
  • Geführte Naturfoto Foto Wanderung - Malchin Wandern im Urlaub.
  • Geführte Naturfoto Foto Wanderung - Malchin Wandern und Tiere beobachten.
  • Geführte Naturfoto Foto Wanderung - Malchin Wandern in den Höhenzugen.
  • Geführte Naturfoto Foto Wanderung - Malchin Wandern in Mecklenburg-Vorpommern.
  • Geführte Naturfoto Foto Wanderung - Malchin Wandern im Peenetal.
  • Geführte Naturfoto Foto Wanderung - Malchin Wandern zum Ostberg.
  • Geführte Naturfoto Foto Wanderung - Malchin Wandern zum Hardtberg.
  • Geführte Naturfoto Foto Wanderung - Malchin Geführtes Wandern ab 10 Euro.
  • Geführte Naturfoto Foto Wanderung - Malchin Wandern zum Hardtberg.
  • Wandern Termine Stadinformation Malchin.
  • Wandern Beratung Stadinformation Malchin.
  • Wandern Tickets Stadinformation Malchin.
  • Wandern Buchungscenter Stadinformation Malchin.
  • Wandern Karte Stadinformation Malchin.
  • Mecklenburgische Malchin Wanderung.
  • Mecklenburgische Seenplatte Wanderung.
  • Mecklenburgische Wandern Informationen.
  • Mecklenburgische Malchin Unterkunft.
  • Mecklenburgische Wanderung.
  • Mecklenburgische Malchin Wanderung.
  • Wandern Mecklenburgische Schweiz.
  • Wandern Mecklenburgische Schweiz Neukalen.
Autor: Torsten Gertz
Last Edit: 13.05.15
Quellenangabe: Dust/Steffen, „Mecklenburgische Schweiz – Streifzüge durch eine Landschaft“, Bremen 2005, „Rad-Wander- & Gewässerkarte Kummerower See | Malchiner See“, Verlag grünes herz, 2006; Förderverein Naturpark Mecklenburgische Schweiz und Kummerower See e. V. - DFr.;
Bildangaben: Seeadler Januar 2007, Johannes Ludewig
Erstellt: 01.03.2015
Version: 25.09.2013
Killikus® Norddeutsche Zimmerbörse · © 2006 - 2015 Killikus® Nature UG · Alle Rechte vorbehalten.