Urlaub in |tit|

Killikus© Urlaub Unterkunft Zimmervermittlung bietet 12.000+ Angebote!
Killikus Ferienwohnungen Unterkunft buchen
Impressum

Juli Wetter - Sommer Urlaub Ostsee Nordsee

Home Killikus.de Naturmagazin Urlaub in Norddeutschland Home Killikus.de Naturmagazin Urlaub in Norddeutschland
Urlaub Fotogalerie Störtebeker Tickets Wetter Killikus Schmuck   
Nach Bildern und Inhalten suchen:

Juli Wetter - Wetterprognose und Wetter Analysen Diagramme

Urlaub Wetter Sommer Prognosen u. Analysen. Ostsee Sommerwetter.

Hauptseite: Aktuelle Wetterprognose
Letzte Seite: Wetter im Juni
Nächste Seite: Wetter im August

Juli Wetter Norddeutschland

Das Wetter im Juli ist in den meisten Jahren zweigeteilt: Beginnt der Monat Juli mit schönem sonnigem und warmen Wetter, wird sich das Wetter ab dem 15. Juli mit großer Wahrscheinlichkeit deutlich verschlechtern und erst um den 25. Juli wieder erholen. Eine Wetterverschlechterung Mitte Juli bedeutet, warmes, jedoch wechselhaftes Sommerwetter – eine Wetterverschlechterung, Anfang Juli geht meistens mit einigen Unwettern und einer sehr starken Abkühlung einher.

Aktuelle Juli Wetter Diagramm Darstellung von dem Juli Wetter und dem Juli Klima der letzten 1460 Tage in Norddeutschland. (Aktualisierung erfolgt zeitnah automatisch.)

Juli Wetter Diagramm Darstellung 2012 bis 2017. Quelle: ↑Killikus Wetterdiagramm

Diagramm Legende:
Blaue starke Linie: Aktuelle Wetterdaten und Klimaentwicklung in Norddeutschland.
Gelbe starke Linie: Aktuelle Temperaturdiffenz zwischen Nordatlantikstrom und sibirischem Kontinentalklima.
Gestrichelte Linien: Wetter- und Differenz- Daten der vergangenen vier Jahre 2008 bis 2012.

Anders herum: Beginnt der Monat Juli mit schlechtem, meist sehr nasskaltem Wetter, kann dieses unbeständige und wechselhafte Wetter mit großer Wahrscheinlichkeit bis zum 17. Juli anhalten und lohnt erst ab dem 24. Juli mit lang anhaltendem besonders sonnigem Augustwetter.

Wie wird das Wetter im Juli?

Das norddeutsche Wetter im Monat Juli wird bestimmt von der Ausdehnung der Temperaturunterschiede zwischen Nordwesteuropa (↑Reykjavík, ISL) und Nordosteuropa (↑Perm, RUS), wobei ein großer Temperaturunterschied (10°C) immer zu Regenwetter führt; ein sehr großer Temperaturunterschied (15°C) zu Regenwetter mit Stürmen und ein geringer Temperaturunterschied (5°C), zu sonnigen heißen Tagen führt, welche in der Folge wiederum zu mächtigen Gewittern mit Unwettern (Abb. Diagramm 2006) führen können.

Juli Wetter Analyse Diagramm

Im Grunde münden alle nur denkbaren Wetterkonstellationen aus dem Monat Juni im Monat Juli in Regenwetter, schweren Gewittern oder gar in Unwettern mit Hagelschauern. Entweder der Monat Juni beginnt mit Regenwetter oder der Monat Juli wechselt ab dem 17. Juli zu Regenwetter. In den statistischen Killikus® Auswertung lässt sich für den Monat Juli keinerlei Schemata erkennen, was eine Prognose ermöglicht. Auch können wir nicht bestätigen, dass der Monat Juli besonders schön wird, wenn es zum ↑Siebenschläfertag „nicht regnet“.

KILLIKUS SCHMUCK
Killikus auf DaWanda

Grund für die unsteten Wetterbedingungen im Monat Juli sind die polaren- und subpolaren Klimabedingungen, welche im Hochsommer in der Tundra und in Sibirien zu sehr hohen Temperaturen von mehr als 35°C führen, während gleichzeitig kalte Luftmassen vom Nordpol nach Nordwesteuropa geführt werden. Je kälter die Luftmassen über Nordwesteuropa sind, desto ungemütlicher wird der Sommer in Mitteleuropa und in Norddeutschland.

Werden von Nordwesteuropa keine oder nur geringe Mengen kühler Luftmassen nach Mitteleuropa geführt, entsteht in Mitteleuropa und Osteuropa ein riesiges Hochdruckgebiet, welches zu besonders schönem und heißem Wetter im Juli führt. Weil es jedoch nördlich von Norddeutschland die Nordsee und die Ostsee gibt, wird sehr viel Wasser verdunstet, was zuerst zu verstärkter Wolkenbildung führt und anschließend in kräftigen Gewittern oder gar Unwettern mündet.

Killikus Ferienwohnungen

Egal wie man das Wetter im Monat Juli betrachtet, das Wetter im Monat Juli ist aus verschiedenen Gründen völlig unberechenbar und führt immer zu kräftigen Niederschlägen, welche auch als Hagel fallen können.

Bedeutung der Sonnenwende im Juni

Der Tag der Sommersonnenwende ist der 21. Juni im späten Frühling. Mit etwa 18 Stunden Tagesstunden und nur 6 Stunden Nachtstunden ist der 21. Juni der längste Tag auf der nördlichen Hemisphäre der Erde und der kürzeste Tag auf der Südhalbkugel der Erde. Ab dem 21. Juni werden die Tage wieder kürzer und die Schatten werden von Tag zu Tag bis zum 21. Dezember wieder länger.

KILLIKUS WERBUNG
Goslar Altstadt

Aus diesem Grund hatte die Sommersonnenwende in nordischen heidnischen Glaubenskulturen eine besonders hohe Bedeutung und war fester Bestandteil der nordischen Kulturkreise. Während im Süden der Erde die Sommersonnenwende weitestgehend ohne Bedeutung ist, kommt es im äußersten Norden Europas bereits 60 Tage später zu ersten Niederschlägen die in Form von Graupel oder Schnee niedergehen können. Bis zur Industrialisierung war dies für die Völker Nordeuropas von immenser Bedeutung.

Mit der Sonnenwende erreicht die Sonne ihren höchsten Stand über dem Norden Europas. In den folgenden Wochen und Monaten werden die Nächte langsam länger und wieder kälter. Für die Entwicklung der Wetterbedingungen ist der Grad der Erderwärmung und die Erwärmung der Gewässer, der bis zum Sonnenhöchststand erreicht wird von zentraler Bedeutung:

Ein besonders langer Winter und ein kurzer Frühling, wie im Jahr 2013, verhindert, dass die Nachttemperaturen über die verbleibenden Sommermonate besonders warm und mild sind. Kühle Nächte im Sommer haben zur Folge, dass sich über wasserreichen Regionen Frühnebel bilden, die über den Tag hinweg zu einer starken Wolkenbildung und auch zu Niederschlägen führen können.

Juli Unwetter Tage

Juli Unwetter Prognose Diagramm
Abb. Unwetter Diagramm - Unwetterwahrscheinlichkeit im Juli

Der Monat Juli hat die höchste Wahrscheinlichkeit von kräftigen Unwettern, welche mit allen nur erdenklichen Wetter-Katastrophen einhergehen können. Die Unwetterzeit im Juli beginnt am 10. Juli und endet am 26. Juli. In dieser Zeit sind jedoch nur an einigen wenigen Tagen kräftige Unwetter zu erwarten. Je nach Höhe der sommerlichen Temperaturen kann es am 10. Juli, am 16. Juli, am 23. Juli oder am 27. Juli zu Starkregen und unwetterartigen Witterungsbedingungen kommen. Unabhängig von den Temperaturen in Mitteleuropa, welche im Juli üblicher weise die 25°C Grenze überschreiten, können im russischen Osteuropa die Temperaturen ohne weiteres auch über die 40°C Grenze gelangen. Erreichen im Hochsommer die Temperaturen in Osteuropa die 35°C Marken, ist davon auszugehen, dass es wenige Tage später in Deutschland zu schweren Gewittern kommt.

Juli Wetter 2013

Das Juliwetter im Jahr 2013 begann außerordentlich kühl und wurde von Tag zu Tag schöner, wärmer und sonniger. Besonders auffallend war jedoch, dass die Nächte im Juli 2013 teilweise bitterkalt waren. Kühle Abende und Nachttemperaturen unter 11°C waren im Juli 2013 keine Seltenheit. Insgesamt war der Juli 2013 sehr schön sonnig und warm.

Juli Wetter Diagramm 2013
Abb. Juli Wetter Diagramm 2013

Juli Wetter 2012

Das Wetter im Juli 2012 war gekennzeichnet von einer wechselhaften Witterung. Es war im Juli 2012 sowohl sehr sonnig und warm, als auch sehr verregnet und kühl. An der Mecklenburgischen Ostseeküste kam es zu Überschwemmungen auf den Feldern, was der Landwirtschaft die Ernte erschwerte. Traktoren und Erntefahrzeuge versanken auf den Feldern im Schlamm. Zum Teil musste die Ernte untergepflügt werden.

Juli Wetter Diagramm 2012
Abb. Juli Wetter Diagramm 2012

Juli Wetter 2011

Der Juli im Jahr 2011 begann kühl und feucht. Erst nach den großen Unwettern um den 14. Juli 2011 im Süden verbesserte sich die Wettersituation für einige Tage. Bereits gegen Ende des Monats Juli im Jahr 2011 setzte sich die nass-kühle Meeresluft aus dem Westen auch in Norddeutschland wieder durch. Es folgte ein verregneter Sommer der sich bis zum 20. Juli erstreckte.

Juli Wetter Diagramm 2011
Abb. Juli Wetter Diagramm 2011

Juli Wetter 2010

Das Wetter im Juli 2010 war überdurchschnittlich mild und schön. Der Monat Juli 2010 begann in der ersten Dekade mit schönem sonnigen und sehr warmen Wetter. Das warme Wetter Anfang Juli 2010 führte ab Mitte Juli zuerst im Westen und später auch im Nordosten Deutschlands zu schweren Unwettern und Gewittern. Ab dem 12. Juli 2010 wurde das Wetter wechselhaft. Insgesamt blieb es an der norddeutschen Ostseeküste jedoch überwiegend mild und schön.

Juli Wetter Diagramm 2010
Abb. Juli Wetter Diagramm 2010

Juli Wetter 2009

Das Wetter im Juli des Jahres 2009 begann außerordentlich schön. Bis zum 14. Juli 2009 beherrschte warmes sonniges Wetter den Urlaubsmonat Juli. An vielen Orten kam es im Juli 2009 zu heftigen Unwettern in Süddeutschland, die durch die besonders warmen Sommertemperaturen ausgelöst wurden. An den Küsten der Nordsee und der Ostsee herrschte derweil sonniges Sommerwetter. In der letzten Dekade des Monats Juli 2009 kam es auch im Norden zu dauerhaften Regenwetter bei einer sehr wechselhaften Witterung. Insgesamt war das Wetter im Juli 2009 aber angenehm warm und sonnig.

Juli Wetter Diagramm 2009
Abb. Juli Wetter Diagramm 2009

Ab dem 14. Juli kam es jedoch auch in Norddeutschland zu einer deutlichen Wetterverschlechterung. Dauerregen, verbunden mit heftigen Winden prägten das norddeutsche Wetter zwischen dem 18. Juli und den Hundstagen.

Juli Wetter 2008

Das Wetter im Juli 2008 begann in den ersten Tagen sehr vielversprechend. Ab dem 6. Juli kam es jedoch in Nordeuropa zu einem kräftigem Wetterumschwung, der zwischen dem 14. Juli und dem 24. Juli 2008 zu intensiven Niederschlagen führte. Mit den Niederschlägen im Juli 2008 kam es zu einem Jahrhunderthochwasser in Dortmund.

Juli Wetter Diagramm 2008
Abb. Juli Wetter Diagramm 2008

Juli Wetter 2007

Der Monat Juli im Jahr 2007 begann verregnet und kühl. Jedoch kam es in Deutschland im Jahr 2008 nicht zu den gewohnt zerstörerischen Unwettern, die sonst im Juli zu erwarten sind. Nach dem 22. Juli kam es für einige Tage zu besonders schönem Wetter in Norddeutschland. Mit den Hundstagen war das sonnige Wetter jedoch wieder vorbei.

Juli Wetter Diagramm 2007
Abb. Juli Wetter Diagramm 2007

Juli Wetter 2006

"Der Juli 2006 war in Deutschland der bislang wärmste Monat seit Beginn der Wetteraufzeichungen." Rekordhitze und viel Sonne. Sowohl am Anfang des Monats Juli als auch am Ende des Monats Juli 2006 übertraf der Juli im Jahr 2006 alle Rekorde. Sommerwetter pur war angesagt. Nur in der Mitte des Monats verließ den Sommer die Kraft und es kam im Norden zu kräftigen Niederschlägen.

Juli Wetter Diagramm 2006
Abb. Juli Wetter Diagramm 2006

Killikus Klimamodell (KKM) - Ostseewetter & Nordseewetter

Das Killikus Klimamodell (KKM) vergleicht ↑empirisch meteorologische Singularitäten und setzt diese in ein ↑arithmetisches Verhältnis. Ergebnis ist eine Aussage zum aktuellen Wetter in Norddeutschland und eine 10 bis 15 Tage Wetter Prognose, welche wir als Killikus 10 Tage Wetter anbieten. Unsere arithmetischen und mathematischen Erkenntnisse decken sich im weitesten Sinne mit den ↑historischen Bauernregeln.

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass die Killikus Klima- und Wetterprognosen wissenschaftlich nicht belegt sind! Deshalb sind die Killikus Wetterprognosen als journalistische Analyse zu betrachten. Die Killikus Klima- und Wetterprognose basiert ausschließlich auf der Auswertung des KILLIKUS Klimamodells und hat keine wissenschaftlich basierten Grundlagen.

b62c60851bc74da4ba6ffed754ba3cc9

Verwendete Diagramm Einstellungen:

Quelle: ↑Killikus Juli Diagramm Daten Startdatum: 1.7.20**
Enddatum: 31.7.20**
Anzeige Tage: 31
Klimafaktor : -2,5
Vorhersagetage: 1
Glättungsfaktor: 6
Zahl der Tage für Berechnung: 7

Weitere Seiten zum Thema:

Altweibersommer (Singularität im Herbst)

Als „Altweibersommer“ oder auch „Weiber Sommer“ wird ein sommerlich erscheinender Wetterabschnitt im Herbst, beginnend um den 17. September und endend etwa dem 21. Oktober bezeichnet, der sich durch e... Beitrag lesen

Pilze suchen in Norddeutschland

Mit dem Hochsommer beginnt für die spezialisierten Sammler von Speisepilzen die namentliche Pilzsaison. Als „Pilzsaison“ wird ein Zeitraum zwischen Juni und Ende Oktober bezeichnet, bei dem in den mit... Beitrag lesen

Sommer an den deutschen Küsten in Norddeutschland

Das Wetter und die Wetterlage im Sommer auf der Nordhalbkugel entsprechen, nach KILLIKUS, der Umkehrung der Wetterlage im gleichen Zeitraum auf der Südhalbkugel. Demnach wird die Großwetterlage auf de... Beitrag lesen

„sommer“ Bilder im Bildarchiv:

spaetsommer spaetsommer spaetsommer spaetsommer ↑alle Bilder...

Urlaub im Spätsommer und Herbst an der Ostsee

Spätsommerurlaub: Für einen Urlaub an der Ostsee (Angebote) sind der Spätsommer und der Herbst jene malerische Jahreszeit, welche dem Urlauber eine vielfältig leuchtend farbige Landschaft mit einer Fl... Beitrag lesen

Spätsommer - Barfuß in den norddeutschen Herbst

Bereits wenige Tage nach den Hundstagen Ende Juli Anfang August wendet sich der Hochsommer in der dritten Dekade des Monats August dem Spätsommer zu. Zwischen dem 21. August und dem 28. August beginnt... Beitrag lesen

Hundstage im Hochsommer

Als ↑Hundstage bezeichnet man ausgeprägte Schönwetterperioden im Hochsommer, welche gegen Ende Juli und Anfang August auftreten können. Meistens enden die Hundstage in der ersten Dekade des Mona... Beitrag lesen

Regenwetter - Verregneter Sommer

Ein verregneter Sommer in Norddeutschland, südlich der Ostsee, der Nordsee und im Mittelgebirge Harz entsteht, wenn es bereits im zeitigen Frühjahr zu kräftigen Temperaturunterschieden zwischen Nordwe... Beitrag lesen

Norddeutsche Wetter im Sommer 2015

Das Wetter im Sommer 2015 wird voraussichtlich durchwachsen und überwiegend wechselhaft sein. Es wird ebenso viele Sonnenschein-Tage wie Regenwetter-Tage geben. Die Temperaturen im Sommer 2015 werden... Beitrag lesen

Sommerwetter in Norddeutschland

Das Wetter im Sommer in Norddeutschland, zwischen dem 1. Juli und dem 31. August, ist abhängig von den meteorologischen Singularitäten im Mai und Juni, welche sich vom Frühlingsanfang, am 21. März bis... Beitrag lesen

  • Urlaub Sommer Ostsee Wetter.
  • Urlaub Sommer mit Hundstage.
  • Urlaub Sommer Juli mit Hundstage.
  • Urlaub Sommer Juli mit Kälteeinbruch.
  • Urlaub Sommer Juli mit Regen.
  • Urlaub Sommer Ostsee Kurzurlaub.
  • Urlaub Sommer Ostsee AltweiberFrühling.
  • Urlaub Sommer Ostsee Ferienwonungen.
  • Urlaub Sommer Ostsee Pensionen.
  • Urlaub Sommer Ostsee Urlaubsangebote.
  • Urlaub Sommer Wetterprognosen.
  • Urlaub Sommer Wetterdendenz.
  • Urlaub Sommer Wetter Trend.
  • Urlaub Sommer Wettertrend.
  • Urlaub Sommer an der Ostsee.
  • Urlaub Sommer an der Nordsee.
  • Urlaub Sommer Ostsee Vogelzug.
  • Urlaub Sommer Ostsee Wanderung.
  • Urlaub Sommer Ostsee Romatik.
  • Urlaub Sommer Ostsee Liebeskummer.
  • Urlaub Sommer Ostsee Ferien.
  • Urlaub Sommer an der Ostsee.
  • Urlaub Sommer Blumen Ostsee.
  • Urlaub Sommer Ostsee Urlaub.
  • Urlaub Sommer Ostsee Wassertemperaturen.
  • Urlaub Sommer Ostsee Reise.
  • Urlaub Sommer Ostsee Ferienwohnung.
  • Urlaub Sommer Ostsee Ausflug.
  • Urlaub Sommer Ostsee Kurzurlaub.
  • Urlaub Sommerferien.
  • Urlaub Sommer Wetter Ostsee.
  • Urlaub Sommer Anfang Wetter Ostsee.
  • Urlaub Sommer Wetter .
  • Urlaub Sommer Wetter Bauernregeln Ostsee.
  • Urlaub Sommer Wetter Bauernregeln Deutung Ostsee.
  • Urlaub Sommer Wetter Bauernregeln Interpretation Ostsee.
  • Urlaub Sommer Ostsee Regenwetter
  • Urlaub Sommer Ostsee Regenwetter.
  • Urlaub Sommer Ostsee kaltes Wetter.
  • Urlaub Sommer Ostsee sonniges Wetter.
  • Urlaub Sommer Ostsee Regen Wetter.
  • Urlaub Sommer Ostsee kühles Wetter.
  • Urlaub Sommer Ostsee Regen Wetter.
  • Urlaub im Sommer.
  • Kurzurlaub im Sommer.
  • Last Minute Urlaub im Sommer.
  • Lastminute im Sommer.
  • Freie Unterkunft im Sommer.
  • Pfingsten im Sommer.
  • Pfingsten Wetter im Sommer.
  • Pfingstwetter im Sommer.
Autor: Johannes Ludewig
Last Edit: 30.10.15
Quellenangabe: Killikus Klima Diagramm;
Bildangaben: Killikus
Erstellt: 26.03.2010
Version: 25.09.2013
Killikus® Norddeutsche Zimmerbörse · © 2006 - 2017 Killikus® Nature UG · Alle Rechte vorbehalten.