Urlaub in |tit|

Original KILLIKUS SCHMUCK bei DAWANDA kaufen.
Killikus© Urlaub Unterkunft Zimmervermittlung bietet 12.000+ Angebote!
Killikus Ferienwohnungen Unterkunft buchen
Impressum

Herbst Wetter Prognose Ostsee Nordsee

Home Killikus.de Naturmagazin Urlaub in Norddeutschland Home Killikus.de Naturmagazin Urlaub in Norddeutschland
Urlaub Fotogalerie Störtebeker Tickets Wetter Killikus Schmuck   
Nach Bildern und Inhalten suchen:

Wetter im Herbst in Norddeutschland

Wetter Prognose Tendenz. Herbstwetter vom 6. September bis 4. November an Ostsee und Nordsee.

Hauptseite: Herbst in Norddeutschland

Wie wird das Wetter im Herbst? Eine Herbstwetter Prognose.

Das Wetter im Herbst in Norddeutschland kann als überwiegend gleichmäßig bis schön bewertet werden, wenngleich bereits in der ersten Septemberwoche immer mit kräftigen Winden oder gar Stürmen (s.a. Herbststürme) zu rechnen ist! Ebenfalls ist in der ersten Oktoberwoche mit kräftigen Winden zu rechnen.

Herbst. Markante Unwettertage Wetterdiagramme 2006-2011 - September bis November
Herbst: Markante Unwettertage im Herbst. Diagramm: KILLIKUS

Der norddeutsche Herbst setzt nach der ersten Septemberwoche, nach dem 10. September ein und erstreckt sich, ziemlich gleichförmig und stabil über den Oktober hinaus bis etwa bis zum 4. November, wo es in den häufigsten Fällen erste Schneefälle in den niederen Lagen an der norddeutschen Ostseeküste gibt. Sofern in Sibirien kein allzu früher Winter einsetzt, kann man in Norddeutschland mit einem wunderschönen Spätsommer und Herbst rechnen.

Der Herbst in Norddeutschland beginnt, unabhängig von allen meteorologischen Richtigkeiten und Betrachtungen, bereits wenige Tage nach den Hundstagen, etwa zwischen dem 10. August und dem 15. August. Obwohl der August eindeutig zum Hochsommer gehört, kann man sagen, dass nach dem 15. August an der Nordseeküste oder der Ostseeküste nur äußerst selten sommerliches Wetter einsetzt. Nach dem 15. August kommt es in vielen Jahren in Norddeutschland zwar nochmals zu einer Schönwetterperiode mit Temperaturen bis zu 26°C Die Nächte sind dann aber bereits sehr kalt, feucht und ungemütlich. Dem gegenüber steht jedoch, dass die Temperaturen der Gewässer angenehme 17° bis 20°C Wassertempertur haben.

Der erste Herbststurm, zwischen dem 6. September und dem 10. September, kommt zustande, wenn in Nordosteuropa, genauer gesagt in Sibirien letztmalig sehr hohe sommerliche Temperaturen erreicht werden und kurze Zeit danach zu fallen beginnen. Denn mit dem kräftigen Temperaturabfall in Nordosteuropa, wo im Sommer Temperaturen von mehr als plus 35°C erreicht werden, beginnt eine Temperaturangleichung mit ↑Nordwesteuropa und ↑Nordosteuropa.

Hanse Yachten zum Hanse Cup
Hanse Yachten zum Hanse Cup (Greifswald) bei Flaute Anfang September auf der Ostsee.

Während vor ↑Grönland die Temperaturen auch im Hochsommer nur wenige Grade über plus 25°C hinausgelangen sind die Temperaturen in Nord – und Ostrussland deutlich über der 35°C Marke. Diese meistens sehr kräftigen Temperaturunterschiede in Nordeuropa führen über den ganzen Sommer zu Unwettern in Mittel- und Westeuropa, welche häufig mit Sturm- und Hagelschauern verbunden sind.

KILLIKUS SCHMUCK
Killikus auf DaWanda

Etwa ab dem 10. September beginnen in Osteuropa die Temperaturen auf durchschnittliche 12° bis 17°C zu fallen, was zu einer Temperaturangleichung in ganz Nordeuropa führt. Sind die Tagestemperaturen in ↑Sibirien von mehr als 28°C bis auf durchschnittliche 17° C um den 25. September gefallen, ist die herbstliche Angleichung der nordeuropäischen Witterungsbedingungen erst einmal abgeschlossen und bei uns in ↑Mitteleuropa setzt ab dem 24. September der erste Spätsommer ein.

Obwohl die durchschnittlichen Tagestemperaturen im Spätsommer nicht nennenswert über 22°C ansteigen, kann ein sonniger Tag doch wohl und wollig wirken, weil zum einen die Böden und die Gewässer entsprechende Wärme abgeben und zum anderen die Sonnenstrahlen noch erhebliche Wärme spenden.

Da sich jedoch die Temperaturen in Osteuropa weiterhin kräftig abkühlen und bereits Anfang Oktober unter die Nullgrad-Grenze fallen können, vergrößern sich die Temperaturunterschiede zwischen Nordwesteuropa und Nordosteuropa wieder. Aus diesem Grund kann es zwischen dem 1. Oktober und dem 6. Oktober erneut zu Stürmen und Unwettern kommen. Nach dem 1. Oktober beginnen dann auch die Temperaturen in ↑Nordeuropa deutlich zu fallen, was wiederum zu einer Temperaturangleichung im Oktober führt. Einhergehend mit diesen Temperaturangleichungen kommt es in ↑Mitteleuropa zum namentlichen Altweibersommer.

Altweibersommer

Der „Altweibersommer“ wird in Wikipedia als „… so genannte meteorologische Singularität“ bezeichnet, welche „einen Zeitabschnitt mit gleichmäßiger Witterung im Spätjahr, oft im September, welcher sich durch ein Hochdruckgebiet, stabiles Wetter und ein warmes Ausklingen des Sommers auszeichnet. Das kurzzeitig trockenere Wetter erlaubt eine gute Fernsicht und intensiviert den Laubfall und die Laubverfärbung. …“ (Quelle: Wikipedia / ↑Altweibersommer) vs. (s.a. KILLIKUS / Altweibersommer)

Nach KILLIKUS entsteht der „Altweibersommer“ durch die Temperaturangleichung zwischen Nordwesteuropa (Island/Grönland) und Nordosteuropa (Sibirien). Haben die Temperaturen an beiden Orten einen annährenden Wert von +/- 2° C erreicht entsteht auf der Nordhalbkugel ein Hochdruckgebiet, welches zwischen dem 25. September über den Oktober, bis weit in den Dezember (s. Diagramm 2006) gleichbleibendes sonniges Wetter verursachen kann! Durch die sonnige Hochdruckwetterlage kann die Sonne über den Tag die häufig feuchten Luftmassen kräftig erwärmen, welche dann in der Nacht auf herbstliche Temperaturen von unter 10°C abgekühlt werden und in Form von Nebel als feiner Niederschlag am Boden abgelegt werden.

Ursache für den feinen Niederschlag, der sich auf Spinngeweben und Pflanzen bildet sind nicht nur die feuchten erwärmten Luftmassen, sondern auch die Feuchtigkeit, welche aus den noch warmen Gewässern, Meeren und Böden am Tage und in Nacht aufsteigen und bei nachfolgender Abkühlung als Nebel wieder zu Boden fallen. (s. KILLIKUS / Altweibersommer)

Nebelfelder im Spätsommer
Originalfoto unbearbeitet - Nebelfelder Anfang Oktober i. d. Mecklenburgischen Schweiz

Je gleichbleibender und gleichmäßiger die Temperaturen in Nordeuropa fallen; oder anders gesagt: je später in Nordosteuropa der Winter einsetzt, desto länger kann sich der Altweibersommer in Mitteleuropa halten und uns mit sonnig wolligen Temperaturen erfreuen. Eine besonders interessante Herbstwetterlage entsteht, wenn die Temperaturen in Nordeuropa gleichbleibend bis in den Frostbereich fallen – dann erleben wir einen „Altweibersommertag“ mit herrlichem Raureif in den Bäumen.

Typischer Altweibersommertag - 5. Oktober

Kommt es jedoch in Nordosteuropa im Oktober plötzlich zu kräftigen Kälteeinbrüchen, wie unsere Herbst-Diagramme (2008 / 2009) zeigen, wird die sensible Wetterlage von einem Tag auf den anderen kräftig gestört und es kommt in Mitteleuropa zeitnah zu einer spürbaren Wetterverschlechterung hin zu regnerisch-kalten- und stürmischen Herbstwetter.

Das Ende des Herbstes ist in den meisten Fällen der 4. November. Um den 4. November fallen in Sibirien die Temperaturen aus dem Plusbereich deutlich in den Minusbereich. Es entstehen dann in Nordeuropa kurzzeitig Temperaturunterschiede von mehr als 15°C, welche je nach russischer Wetterlage auch deutlich größer sein können. Weil jedoch der Nordatlantikstrom aus dem Golfstrom weiterhin warme Luftmassen und Feuchtigkeit nach Nordwesteuropa und Mitteleuropa tragen, entsteht das für uns typische milde und feuchte Winterwetter, welches erst nach dem 10. Dezember wirklich winterlich wird.

Fazit: Ein schöner Herbst und ein schöner Altweibersommer entstehen immer dann, wenn der Winter in Sibirien sehr spät, möglichst erst Ende November einsetzt.

Reif im Spätherbst

Setzt der Winter in Sibirien jedoch bereits sehr zeitig, z B. im Oktober ein (was im Killikus Wetter-Diagramm durch einen besonders starken Ausschlag der gelben gestrichelten Linie abgebildet wird), dann ist der Spätsommer, der Herbst und der Altweibersommer vorbei und der erste Winter kommt mit einer unangenehmen kühlen feuchten und stürmischen Witterung in Norddeutschland daher.

Herbst Wetter 2013 (Herbstwetter)

Herbstwetter im Jahr 2013
Herbst Wetterdiagramm: 2013

Herbst Wetter 2012 (Herbstwetter)

Herbstwetter im Jahr 2012
Herbst Wetterdiagramm: 2012

Herbst Wetter 2011 (Herbstwetter)

Herbstwetter im Jahr 2011
Herbst Wetterdiagramm: 2011

Herbst Wetter 2010 (Herbstwetter)

Herbstwetter im Jahr 2010
Herbst Wetterdiagramm: 2010

Herbst Wetter 2009 (Herbstwetter)

Herbstwetter im Jahr 2009
Herbst Wetterdiagramm: 2009

Herbst Wetter 2008 (Herbstwetter)

Herbstwetter im Jahr 2008
Herbst Wetterdiagramm: 2008

Herbst Wetter 2007 (Herbstwetter)

Herbstwetter im Jahr 2007
Herbst Wetterdiagramm: 2007

Herbst Wetter 2006 (Herbstwetter)

Herbstwetter im Jahr 2006
Herbst Wetterdiagramm: 2006

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass die Killikus Klima- und Wetterprognosen wissenschaftlich nicht belegt sind! Deshalb sind die Killikus Wetterprognosen als journalistische Analyse zu betrachten. Die Killikus Klima- und Wetterprognose basiert ausschließlich auf der Auswertung des KILLIKUS Klimamodells und hat keine wissenschaftlich basierten Grundlagen.

Quelle: ↑Killikus Herbst Wette Diagramm Daten Startdatum: 1.11.20**
Enddatum: 17.11.20**
Anzeige Tage: 82
Klimafaktor : -2,5
Vorhersagetage: 1
Glättungsfaktor: 6
Zahl der Tage für Berechnung: 7

470bc47322c24b868ba313aff7d0d93b

Herbst im Norden - Goldene Ernte Jahrzeit

Der Herbst in Norddeutschland, von der Nordsee bis nach Polen an der Ostsee, bis weit nach Mitteldeutschland beginnt etwa zwischen dem 6. September und dem 10. September und endet zum Winteranfang am... Beitrag lesen

Müdigkeit - Ein Merkmal der Herbstdepression

Eine Herbstdepression oder Winterdepression, auch „Herbstblues“ oder SAD „Saisonal Abhängige Depression“ genannt, befällt den Menschen dann, wenn der Winter naht: „Ich fühle mich müde, schlapp und lu... Beitrag lesen

Urlaub im Spätsommer und Herbst an der Ostsee

Spätsommerurlaub: Für einen Urlaub an der Ostsee (Angebote) sind der Spätsommer und der Herbst jene malerische Jahreszeit, welche dem Urlauber eine vielfältig leuchtend farbige Landschaft mit einer Fl... Beitrag lesen

„herbst“ Bilder im Bildarchiv:

herbststurm xava herbststurm xava herbststurm xava herbststurm xava ↑alle Bilder...

Herbst Kurzurlaub und Herbstferien in Mecklenburg-Vorpommern

Als „Badewanne der Berliner“ werden noch heute die Seebäder und die drei Kaiserbäder, Ahlbeck, Heringsdorf und Bansin, auf der Insel Usedom, in Vorpommern bezeichnet. Bei dem Ausspruch, „Das ist d... Beitrag lesen

Herbst Kurzurlaub und Herbstferien an der Ostsee

Urlaub Angebote für den Spätsommer und den Herbst Kurzurlaub an der Ostsee mit besonders geeigneten Ferienwohnungen, Appartements, Pensionen und Quartieren. Darüber hinaus finden Sie Angebote feiner H... Beitrag lesen

Herbst Kurzurlaub Schleswig-Holstein

Ausgesuchte Herbst Urlaub Angebote für den Spätsommer und den Herbst Kurzurlaub in Schleswig-Holstein (SH) mit besonders geeigneten Ferienwohnungen, Appartements, Pensionen und Quartieren. Darüber hin... Beitrag lesen

Herbstferien Unterkünfte - Mecklenburgische Schweiz

Pilze sammeln Ferienwohnungen (FeWo): Freie Ferienwohnungen (FeWo) und Unterkünfte zum Pilze sammeln und Pilze suchen in der Mecklenburgischen Schweiz in der Mecklenburgischen Seenplatte können Sie di... Beitrag lesen

Romatischer Ostseeurlaub im Spätsommer

Viele Herbsrangebote für den Herbst Kurzurlaub an der Ostsee sind nur selten das Geld wert: Für einen romantischen Liebes- oder einen Erholungskurzlaub im Herbst an der Ostsee gibt es viele gute Grün... Beitrag lesen

Wetter im Herbst in Norddeutschland

Das Wetter im Herbst in Norddeutschland kann als überwiegend gleichmäßig bis schön bewertet werden, wenngleich bereits in der ersten Septemberwoche immer mit kräftigen Winden oder gar Stürmen (s.a. He... Beitrag lesen

Urlaub im Herbst

  • Wetter an der Ostsee Herbstwetter Herbsturlaub
  • Wetter an der Nordsee Herbstwetter Herbsturlaub
  • Wetter im Harz Mittelgebirge Herbstwetter Herbsturlaub
  • Wetter an Stettiner Haff Herbstwetter Herbsturlaub
  • Wetter am Kummerower See Herbstwetter Herbsturlaub
  • Wetter an der Müritz Herbstwetter Herbsturlaub
  • Wetter am Tollensesee Herbstwetter Herbsturlaub
  • Wetter am Malchiner Herbstwetter Herbsturlaub
  • Wetter am Plauener See Herbstwetter Herbsturlaub
  • Wetter Nordsee September
  • Wetter Nordsee Oktober
  • Wetter Nordsee November
  • Wetter Nordsee Reisen Urlaub
  • Wetter Nordsee Analysen
  • Wetter Nordsee Reisentipp
  • Stürmisches Wetter im Herbst an der Nordsee.
  • Sonniges Wetter im Herbst an der Nordsee.
  • Trübes Wetter im Herbst an der Nordsee.
  • Regentage Wetter im Herbst an der Nordsee.
  • Segelwetter im Herbst an der Nordsee.
  • Wetter Prognosen an der Nordsee.
  • Wetter Diagramme an der Nordsee.
  • Wetter Vorhersage an der Nordsee.
  • Wetter Wetterprognose 2015
  • Wetter Wetterprognose 2016
  • Wetter Wetterprognose 2017
  • Wetter Wetterprognose 2018
Autor: Johannes Ludewig
Last Edit: 04.09.14
Quellenangabe: Wikipedia (Herbst, Jahreszeiten)
Bildangaben: Johannes Ludewig
Erstellt: 24.09.2011
Version: 25.09.2013
Killikus® Norddeutsche Zimmerbörse · © 2006 - 2017 Killikus® Nature UG · Alle Rechte vorbehalten.