Urlaub in |tit|

hallo
Original KILLIKUS SCHMUCK bei DAWANDA kaufen.
Killikus© Urlaub Unterkunft Zimmervermittlung bietet 12.000+ Angebote!
Killikus Ferienwohnungen Unterkunft buchen
Impressum

Frühling - Jahreszeit Wetter Ostsee

Home Killikus.de Naturmagazin Urlaub in Norddeutschland Home Killikus.de Naturmagazin Urlaub in Norddeutschland
Urlaub Fotogalerie Störtebeker Tickets Wetter Killikus Schmuck   
Nach Bildern und Inhalten suchen:

Jahreszeit - Frühling in Norddeutschland

Frühling Frühjahr oder Lenz - Frühlingsanfang Wetter Ostsee Prognose Analyse Vorhersage

Hauptseite: Aktuelle Wetter Norddeutschland Siehe auch: Frühling Wetter Klima

Wann beginnt der Frühling? Wann kommt der Frühling?

Der norddeutsche Frühling beginnt zwischen dem 15. März und dem 30. April, nach dem Spätwinter und endet nach der Schafskälte gegen Mitte Juni. (Quelle: KILLIKUS)

Der ↑Frühling ist eine der vier ↑Jahreszeiten unserer Erde. Für die meisten Menschen erwacht der Frühling, wenn Winterling (Eranthis hyemalis) und Schneeglöckchen (Galanthus) erblühen. Dies kann sehr früh sein, was nicht bedeutet, dass der Frühling wirklich eingezogen ist. Der Frühling in Norddeutschland beginnt gegen Ende März bzw. in der ersten April Dekade.

Blühende Schneeglöckchen im Februar 2006 auf Burg Schlitz
Schneeglöckchen · Foto: Killikus 03.02.2006
WERBUNG

Der Frühling beginnt im Süden Europas, wenn der ↑Sonnenstand über dem ↑Äquator in nördlicher Richtung verläuft. Mit dem Frühling erwacht die Natur aus dem ↑Winterschlaf. Von besonderer Bedeutung ist der Frühling für die Landwirtschaft in Mittel- Nord- und Osteuropa. Der Frühling bestimmt über den Ausgang der zukünftigen Ernte. Fehlt im Frühling der Regen, verdorrt die ↑Saat. Kommt der Frühling zu spät, oder ist das Wetter im Frühling zu nass, verfault die Saat. Hochwasser, die durch die Schneeschmelze im Frühling verursacht werden können Milliarden Schäden anrichten. Damit ist der Frühlingsanfang von zentraler Bedeutung für den weiteren Wetterverlauf. Mit dem Frühling beginnt der Vogelzug nach Norden.

Der Frühling im Norden setzt meistens in den letzten Spätwinter Tagen ein. Ein langer Spätwinter verursacht immer einen sehr kurzen Frühlingen und einen noch kürzeren Sommer. Nach dem astronomischen Kalender beginnt der Frühling am 21. März. Der 21. März ist deshalb jedoch nicht zwingend der Tag an dem der Frühling in unserer Natur einzieht, sondern bezieht sich auf den Stand der Sonne zur Erde. Der Frühling kann je nach Region und Wetterlage zwischen dem 2. Februar und dem 15. April einziehen. Im schlimmsten Fall setzt der Frühling in Nordeuropa erst Anfang Mai ein. Der unterschiedliche Wetterverlauf ist auf den Verlauf und die Intensität der Wintermonate zurückzuführen.

Baum im Frühling Anfang April

Wann der Frühling über Mittel- und Nordeuropa einzieht ist abhängig von der Großwetterlage über Nordosteuropa und Nordasien. In Nordosteuropa startet etwa ab Mitte Januar der russische ↑Hochwinter. Im russischen Winter können die Temperaturen in ↑Sibirien bis auf minus 55 Grad Celsius und mehr sinken, wodurch über Nord-Osteuropa und Nordasien mächtige kalte ↑Hochdruckgebiete entstehen. Diese außerordentlich großen Hochdruckgebiete führen ihre kalten Luftmassen von Nordasien über Russland bis nach Mitteleuropa. Dadurch kommt es in Mitteleuropa zu dem langgezogenem ↑Spätwinter.

Haben sich im russischen Sibirien bis Mitte Januar jedoch keine Hochdruckgebiete herausgebildet sondern mächtige ausgedehnte ↑Tiefdruckgebiete entwickelt verursachen diese Tiefdruckgebiete eine milde Witterung über Nordosteuropa, was in Mitteleuropa zu einer verregneten milden Witterung in den Wintermonaten führt. Dadurch kommt es in Mitteleuropa zu einem zeitigen Frühling, der sich besonders in den Regionen südlich des 52. Breitengrades zeigt.

Während in den polaren Regionen der Erde Anfang Januar Hochwinter ist steigt über dem ↑Äquator die Sonne zunehmend höher. Dadurch werden die Tage wieder länger und die ↑Vegetation wird Tag für Tag ein wenig mehr und länger erwärmt. Die Sonne drückt durch ihre Wärme bereits Anfang Januar warme trockene Luftmassen aus den Wüsten Afrikas nach Südeuropa. Diese warmen Luftmassen bringen zuerst den Frühling nach Portugal, Spanien und Südfrankreich.

Für die meisten Menschen beginnt der Frühling mit dem erblühen erster Frühjahrsblüher. Zu den bekanntesten Frühlingsblühern gehören der Winterling (Eranthis hyemalis), der Blaustern (Scilla), das Schneeglöckchen (Galanthus) und das Buschwindröschen (Anemone nemorosa). Frühblüher, Frühjahrsblüher oder auch ↑Frühlingsgeophyten sind Pflanzen in Laubwäldern, die frühzeitig im Jahr blühen und Laub bilden. Die Frühblüher profitieren von der Lichteinstrahlung und der Wärme direkt über dem Boden im Frühjahr. Frühblüher Pflanzen haben besondere Speichersysteme, aus denen sie Energie beziehen, die für den frühen Blühzeitpunkt notwendig ist. Mit dem Laubaustrieb der Bäume und Sträucher beenden sie die Frühjahrsblüher ihre Blütezeit.

In manchen Regionen wird der Frühling auch als Lenz bezeichnet. Oft wird der nahende Frühling auch als Frühjahr bezeichnet, was die Eigenschaft der lebhaften Jahreszeit am besten beschreibt. Der Frühling ist die Jahreszeit bei der die ersten Blumen erblühen und die Bäume ihre Blüten öffnen, die Sonne mit ihren wärmenden Strahlen Insekten zu den Pflanzen lockt und die Tiere im Liebestaumel über Wiesen und Felder springen. Der Frühling ist jene Jahreszeit, welche das Leben in der Natur aus dem Winterschlaf erweckt.

Märzenbecher Blüten

Der Frühling tritt regional sehr unterschiedlich auf. Nördlich des 52. ↑Breitengrades beginnt der Frühling deutlich später als südlich des Breitengrades. Während der Süden und der Westen bereits ab Ende Februar unter dem Einfluss frühlingshafter Witterung stehen, beginnt der Frühling in den nördlichen Regionen erst nach dem 21. März bzw. nach dem 6. April. Die kühlen arktischen Gewässer im nördlichen Europa bewirken kalte und feuchte Luftmassen die über Norddeutschland. Bei dieser Witterung kommt es zu einer Umkehrung der Wetterverhältnisse im Nordatlantik. Der Nordatlantik wird mit warmen Meeresströmungen aus dem Golfstrom gespeist. Dadurch sind über dem Nordatlantikstrom immer 4 bis 6°C mild. Das führt im Winter zu einer milderen Witterung in Mitteleuropa. Steigen jedoch die Temperaturen in Mitteleuropa im Frühling über die 15°C Marke kühlen die ↑Meeresströmungen über den ↑Nordatlantik die Luftmassen, was in Norddeutschland immer zu einem sehr späten Frühlingsanfang führt.

KILLIKUS SCHMUCK
Killikus Sschmuck bei DAWANDA

Diese kalten Luftmassen bewirken dann kühles Wetter über Norddeutschland, was sich im Ablauf der Blüte niederschlägt. So erblühen die Schneeglöckchen möglicher Weise schon um den 3. Februar (s. Foto oben), der erste Löwenzahn um den 1. April, die Buschwindröschen um den 1. April, der Blaustern um den 8. April und die Obstblüte beginnt ab 1. Mai. Ab dem 10. Mai beginnt die Singularität der Eisheiligen. Die ersten Erdorchideen blühen ab dem 10. Mai. Die Eisheiligen Anfang bis Mitte Mai kennzeichnen ein kurze Kälteperiode bei der es zu gefährlichen Nachtfrösten kommen kann. Gegen Ende April blühen die Schachblumen (a. Schachbrettblume) auf den Feuchtwiesen am Kummerower See. Nicht selten erfrieren in den ersten Tagen des Monats Mai in der norddeutschen Tiefebene die Obstblüten an den Bäumen und viele Gemüsepflanzen.

Den gelegentlichen Nachtfrösten im Mai folgen mit der Trollblume (Trollius europaeus), Bach-Nelkenwurz (Geum rivale) und die Kuckuckslichtnelke (Lychnis flos-cuculi). Die Frühlingstemperaturen erreichen dann am Tage um die 25°C. In der Sonne können auch über 30°C erreicht werden. Die Nachttemperaturen können im Norden im Frühling bis auf 0°C sinken, was absolut nicht ungewöhnlich ist.

4c1cd45559434c178808dea4bb757b4c

Weitere Seiten zum Thema:

Jahreszeit - Frühling in Norddeutschland

Der norddeutsche Frühling beginnt zwischen dem 15. März und dem 30. April, nach dem Spätwinter und endet nach der Schafskälte gegen Mitte Juni. (Quelle: KILLIKUS) Der ↑Frühling ist eine der vier... Beitrag lesen

Spätwinter und Frühlingsanfang in Norddeutschland

Der „gefühlte Frühlingsanfang“ oder auch Norddeutscher Spätwinter im März, nach dem Winter in Norddeutschland, an der Nordsee und der Ostsee sowie dem Binnenland auf dem Gebiet der Weichsel-Eiszeit, i... Beitrag lesen

Frühlingswetter - Frühling an den deutschen Küsten

Der norddeutsche Frühling beginnt zwischen dem 15. März und dem 30. April, nach dem Spätwinter und endet nach der Schafskälte, zwischen dem 5. Mai und dem 20. Juni, am 29. Juni jeden Jahres. (Quelle:... Beitrag lesen

„fruehling“ Bilder im Bildarchiv:

fruehlingsblumen fruehlingsblumen fruehlingsblumen fruehlingsblumen ↑alle Bilder...

Wenn der Frühling kommt – Ziele für den nächsten Ausflug in die Natur

Auch nach Ostern kann der Winter Mitteleuropa noch fest in seinem Griff haben und das, obwohl sowohl aus meteorologischer, als auch aus astronomischer Hinsicht eigentlich der 1., bzw. der 21. März den... Beitrag lesen

Gelb blühender Raps im Frühling - Frühblüher

Zu den gelben Frühblühern im Frühling gehört der leuchtend gelb blühende Raps (Brassica napus) aus der Familie der ↑Kreuzblütengewächse (Brassicaceae). Raps ist eine besonders bedeutende ↑... Beitrag lesen

Urlaub im Frühlings

  • Urlaub Frühling Ostsee Wetter
  • Urlaub Frühling Ostsee Wetterprognose
  • Urlaub Frühling Ostsee Wettertendenz
  • Urlaub Frühling Ostsee Wetteraussichten
  • Urlaub Frühling Nordsee Wetter
  • Urlaub Frühling Nordsee Wetterprognose
  • Urlaub Frühling Nordsee Wettertendenz
  • Urlaub Frühling Nordsee Wetteraussichten
  • Urlaub Frühling Harz Wetterprognose
  • Urlaub Frühling Harz Wettertendenz
  • Urlaub Frühling Harz Wetteraussichten
  • Urlaub Frühling Seenplatte Wetterprognose
  • Urlaub Frühling Seenplatte Wettertendenz
  • Urlaub Frühling Seenplatte Wetteraussichten
  • Pilze sammeln in der Mecklenburger Seenplatte
  • Ostsee Kurzurlaub Frühlingsferien Schleswig-Holstein
  • Ostsee Kurzurlaub Frühlingsferien Niedersachsen
  • Ostsee Kurzurlaub Frühlingsferien Mecklenburg-Vorpommern
  • Ostsee Wanderung im Frühlings
  • Ostsee Strand im Frühlings
  • Ostsee Wassertemperaturen im Frühlings
  • Ostsee Ferienwohnungen im Frühlings
  • Ostsee Ferienwohnungen Zimmervermittlung
  • Ostsee Kraniche
  • Ostsee Zugvögel
  • Ostsee Natur
  • Ostsee Klima im Frühlings
  • Wetter an der Ostsee Frühlingswetter Frühlingsurlaub
  • Wetter an der Nordsee Frühlingswetter Frühlingsurlaub
  • Wetter im Harz Mittelgebirge Frühlingswetter Frühlingsurlaub
  • Wetter an Stettiner Haff Frühlingswetter Frühlingsurlaub
  • Wetter am Kummerower See Frühlingswetter Frühlingsurlaub
  • Wetter an der Müritz Frühlingswetter Frühlingsurlaub
  • Wetter am Tollensesee Frühlingswetter Frühlingsurlaub
  • Wetter am Malchiner Frühlingswetter Frühlingsurlaub
  • Wetter am Plauener See Frühlingswetter Frühlingsurlaub
Autor: Joahnnes Ludewig
Last Edit: 26.01.15
Quellenangabe:
Bildangaben: Johannes Ludewig
Erstellt: 03.04.2013
Version: 25.09.2013
Killikus® Norddeutsche Zimmerbörse · © 2006 - 2015 Killikus® Nature UG · Alle Rechte vorbehalten.